Freitag, 22. August 2014

Woche 31 (2/3) - Freudenberg, wir sind wieder da


Wir fuhren mit Gadi, Leo, Fiyuna und Lotta nach Freudenberg. Nachdem wir statt 5h irgendwie 8h unterwegs waren, weil wir uns verfahren hatten, waren wir froh, endlich anzukommen.


Wir wurden freundlich von unseren Freunden und angehenden Freunden begrüsst. Dann haben wir es einfach genossen, ein verlängertes Wochenende mit unseren Hunden auszuspannen. Die Landschaft hat mich immer noch so fasziniert wie im letzten Jahr.


Wir haben gemütliche Spaziergänge genossen.


Haben es einfach genossen, mal Zeit für uns zu haben.


Viel unternommen haben wir eigentlich nicht. Wir waren irgendwie zu erschöpft und freuten uns, mal nichts zu machen, ausser miteinander zu sein.


Aber natürlich machten wir jeden Tag einen Spaziergang und entdeckten miteinander die Umgebung.


Gadi war natürlich der erste, der im Main schwimmte.


Aber die Füsse haben sie alle gebadet.


Gadi hat oft versucht, mich um die Pfoten zu wickeln.


Und oft hat er es auch geschafft. Es fällt mir so schwer, ihm zu widerstehen.


Nein, unsere Hunde betteln nicht...


Zwei Welpen oder zwei Monster? Ayasha und Gennaro.


Unsere Meute genoss die Ruhe.


Gekuschelt wurde auch viel.


Gemeinsam aus einem Wassernapf getrunken, wurde auch. Als wären sie am Verdursten gewesen...


Es war so schön mit den Hunden. Sie haben sich alle vier von der besten Seite gezeigt. 


Vier so tolle Hunde, das macht einfach Spass.


Fiyuna ist dann doch auch noch im Main geschwommen.


Peter war ab und an auch dabei.


Fiyuna und ihre Schwester Fenya.


Fenya ist auch ein hübsches Mädel. Sie gefällt mir sehr gut.


Evita und Idefix


Lotta hat mit Elvis geflirtet.


Evita


Evita und Idefix


Ayasha


Aslan, die Mama von Fiyuna


Gadi hat regelmässig ein Heulkonzert geliefert, weil andere TWHs auf dem Platz auch geheult hatten.


Fangen haben sie viel gespielt.


Es hat mich gefreut, dass wir viele Komplimente bekommen haben. Viele staunten, wie gut ich die vier Hunde handle und wie ausgeglichen die Hunde waren. 


Es war für mich schön, mal zu sehen, wie unsere Hunde funktionieren, wenn mal kein Rudel dabei ist und trotzdem ganz viele Hunde und vor allem auch viele Menschen da sind. Ausserdem war es ja doch eine aussergewöhnliche Situation mit dem Zelt.


Aber sie haben alles top gemeistert.





Vier geniale Hunde


Beyzanur


Unser Gadi


Gadi wurde am Samstag gefeiert. Aber dazu mehr im nächsten Post.


Wie ich die vier liebe... Unglaublich.


Alle ganz entspannt... wie schön


Es waren ein paar tolle Tage.








Auf dem Nachhauseweg...


Kommentare:

  1. Liebe Ramona,

    ganz tolle Bilder von einem super Wochenende. Die vier haben es bestimmt genossen, dass du mal richtig Zeit nur für sie hattest. Aber am Ende ist Hund doch froh, wenn er im Auto einfach schlafen kann.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Oh ja, die vier haben es wirklich genossen. Ich auch.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. In die 22 bin ich ganz verliebt.

    Das sind Ausflüge nach dem Geschmack der Familie - sieht super aus!

    Liebe Grüße und Krauler - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, du sagst es. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen