Samstag, 9. August 2014

Woche 29 (6/7) - Zeit zwischen den Wanderungen und Spaziergängen

Hier noch einige Eindrücke von den ruhigeren Phasen, die wir in dem ganz tollen Garten von unseren Gastgebern verbringen konnten.
















Es war so gemütlich und interessant, all die Leute kennen zu lernen.


Nee, Fiyuna ist kein Schosshund...


























Alles platt...


Unsere Gastgeber <3


Auch ich brauchte zwischendurch mal eine kurze Pause.






Schmusestund



So sah dann die Nachhausefahrt aus...

Kommentare:

  1. Liebe Ramona,

    eure Hunde entspannen sich im Garten? Den musste ich im Urlaub immer bewachen und bei so großen Grundstücken ist das jede Menge Arbeit. Am letzten Urlaubstag sah es bei mir schon morgens, als es Futter gab, so aus, wie bei eurer Heimfahrt. Auf jeden Fall habt ihr ein paar super tolle Tage erlebt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Ja, unsere Hunde entspannen sich beinahe überall. Garten bewachen gibt es bei uns nicht. Leo bewacht dafür bei uns zu Hause immer das Gartentörchen. Er legt sich immer da davor.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen