Sonntag, 29. Dezember 2013

Darf ich vorstellen: Meine Patenhündin Luna

Ich darf euch voller Stolz verraten, dass ich Patentante geworden bin, nicht von einem Menschenkind, sondern von einer knapp drei-jährigen Tschechoslowakischen Wolfshündin. Wie es dazu kam, ist eine lange Geschichte. Auf jeden Fall hat eine Freundin von mir Luna aus einem Tierheim adoptiert. Ich durfte mit, Luna abholen und eine Liebesgeschichte begann.
 
 
Das ist Luna, kurz nach ihrem Gang in die Freiheit. Natürlich durfte ich mit, dieses hübsche Mädel abholen.

 
Wir gingen noch etwas gemeinsam spazieren, so dass auch ich mir einen Eindruck von ihr machen konnte. Und da war klar, ich nehme die Aufgabe als Patentante an. Nun wird Luna sehr häufig bei uns zu Besuch sein, manchmal mit ihrem Frauchen, manchmal ohne, so dass sie ganz viel in unserem Rudel lernen kann und sie mit Gadi regelmässig einen sehr souveränen Rüden an ihrer Seite hat, der sie durch für sie eher ungewohnte Situationen führt.

 
Und da war sie, die erste Begegnung mit Gadi. Sie verlief gut, beide waren aufgeregt. Luna war etwas überfordert von den vielen neuen Eindrücken und allem was passierte. Sie konnte ihr Glück wohl kaum fassen. Gut zwei Jahre hat diese hübsche Maus im Tierheim zugebracht, warum auch immer. Nun endlich darf sie ein neues Leben beginnen.

 
Sie ist eine wunderschöne Maus und hat einen absolut genialen Charakter, was wir nicht wirklich erwartet hatten nach so viel Zeit im Tierheim.

 
Mit Gadi versteht sie sich bestens. Die sprechen eben dieselbe Sprache. Gadi hätte sie am liebsten auf jedem Spaziergang dabei.

 
Ich freue mich sehr, bei so einem tollen Hund Patin sein zu dürfen und noch mehr freue ich mich, für einen Hund aus dem Tierheim da sein zu können. Natürlich ist es der Oberhammer, dass sie noch ein TSWH ist.

 
Wir sind absolut glücklich, sie kennen gelernt zu haben und wir können sie schon jetzt nicht mehr wegdenken, auch wenn sie nicht bei uns wohnt.

 
Es ist sehr schön, wie sie es geniesst, herumflitzen zu können.

 
Sie fühlt sich sehr wohl und macht von Tag zu Tag noch mehr Fortschritte.

 
Eigentlich ist sie so zu sagen ein weiteres Familienmitglied von uns. Schliesslich tragen wir ja auch irgendwie Verantwortung für sie.



 
Sie ist eine Schmusetante und schlabbert gerne. Ausserdem ist ihr Spitzname jetzt schon "Grinsekatze", weil sie, wenn sie einen so anschaut, immer am Grinsen ist.


 
Wenn das nicht Liebe ist...





 
Wir danken unserer Freundin, dass sie uns als Patentante und Patenonkel bestimmt hat, dass wir für Luna da sein dürfen und ihr helfen dürfen, den Weg in ein glückliches Leben zu finden und wir freuen uns auf ganz viele Abenteuer mit Luna und unserer Freundin.


Kommentare:

  1. Liebe Ramona,

    das sieht nach einer echten Liebesgeschichte aus. Gadi ist bestimmt froh, endlich jemanden seiner Art bei euren Spaziergängen dabei zu haben. Und wer weiß, was sich in einem unbeobachteten Moment einmal tut ;) Sorry, da kam wieder der Mann in mir durch. Ich wünsche euch natürlich ganz viel Spaß mit Luna.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Ja, Gadi ist mit Luna überglücklich. Wenn sie da ist, orientiert sie sich stark an ihm. In einem unbeobachteten Moment kann sich zum Glück nichts tun, was wir nicht möchten, sie ist nämlich kastriert. :-) Vielen Dank, viel Spass werden wir haben mit ihr. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Liebe Ramona,

    zu diesem "Familienzuwachs" kann man nur gratulieren ... und Gadi sieht man an, wie gut es ihm gefällt. Die Bilder sind herrlich anzuschauen und wärmen einem wirklich das Herz.

    Ich wünsche euch allen einen guten Start in das neue Jahr und freue mich darauf, auch dann hier wieder Deinen schönen Beiträgen folgen zu können.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      Vielen Dank. Die zwei haben sich wirklich schon ins Herz geschlossen. Gadi ist absolut happy, wenn sie an seienr Seite ist.

      Danke, wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Mit dem Bloggen haben wir irgendwie gerade Anfangsschwierigkeiten, aber das kriegen wir sicher wieder in den Griff. Wir freuen uns, dich auch im neuen Jahr wieder dabei zu haben.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. woahhhhhh zwei Jahre!? wie geht das denn??
    wir haben sie uns angeguckt und festgestellt, wir hätten sie sofort mitgenommen! zu schade, dass die Süße schon vergeben ist ;o)
    aber perfekt, dass sie in Gadi's Nähe gelandet ist, was besseres konnte ihr ja eigentlich gar nicht passieren.. =)

    liebe Grüße
    shira

    PS: mein Liebster sagt grad, dass wir uns eindeutig mal hier im Tierheim umschauen müssen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider. Wie das geht, wissen wir auch noch nicht genau. Wir sind uns jetzt Schritt um Schritt am uns Erkundigen über ihre Vergangenheit. Wir haben dazu doch schon einiges herausgefunden, aber dazu später mehr.

      Ja, wer weiss, vielleicht findet ihr im Tierheim einen Traumhund wie Luna. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. Gratulation. Ein hübscher Patenhund und ich wünsche Euch eine tolle gemeinsame Zukunft. Natürlich hoffe ich ganz viel von der hübschen Luna zu lesen und zu sehen…Tolle Tobebilder im Schnee…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Natürlich wird es ganz viel von Luna zu lesen und zu sehen geben, denn sie besucht uns sehr oft. Zum Glück. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen