Sonntag, 7. Juli 2013

Woche 26 - stetiger Wetterwechsel, aber die Hunde geniessen den eher kühlen Sommer


Snoopy, Gadi, Laila und Lumi


Rosco und das Wasser - fast unzertrennlich.


Aber wenn die anderen Hunde über die Wiese flitzen, kann auch Rosco nicht wiederstehen, trotz Wasser.


Wasserschlacht!


Kuscheln zu Hause - Ich liebe es, wenn wir nach dem Spaziergang nach Hause kommen, die Hunde müde sind und sich alle auf ganz engem Raum hinkuscheln und das, obwohl sie eigentlich ganz viel Platz zur Verfügung hätten.


Boulie, Snoopy, Leeloo und Lumi


Laila führt das Rudel an... zumindest im Spiel. Aber auch sonst hat sie Alpha-Allüren, mittlerweile. Sie ist um so vieles sicherer geworden bei uns im Rudel. Wusste sie am Anfang nicht, wie sie reagieren soll, wenn ein Hund sie belästigt, teilt sie diese heute in gesundem Masse ein.


Leeloo und Boulie


Seker musste sich durch seine langen Ferien bei uns mal richtig mit dem Rudel auseinandersetzen und nun hat er gelernt, sich zu integrieren und nicht nur immer auf das "Balli" zu warten.


Jona und Leeloo - Wenn diese beiden Hunde miteinander spielen, muss ich immer grinsen. Beide werfen sich regelmässig auf den Rücken und warten, bis die andere sich auf sie wirft.


Sämi und Lumi


Lumi, die Zuckerschnute


Jona ist im Moment super drauf und spielt sehr viel, auch mit Lumi.


Jona und Lumi


Nach einem strengen Spiel, braucht man eine Abkühlung im kalten Nass.


Gadi muss zurzeit sehr viel Gehorchen, weil er etwas grössenwahnsinnig geworden ist. Doch es klappt schon wieder viel besser. Das kriegen wir schon wieder hin. :-)


Schleimbeutel Gadi versucht sich mit Jolie zu versöhnen. Er ist ihr zu stürmisch und da teilt sie ihn ab und an wieder ein.


Jona, Lumi, Leeloo und Gadi


Jolie und Leeloo kommen ja vom gleichen Zuhause. Und eigentlich ist Jolie klar der Chef. Doch macht Leeloo gerade eine Phase durch, wo sie diese Rolle von Jolie nochmals ziemlich anzweifelt, dazu kommt, dass Jolie durch den extremen Wetterwechsel ihre Arthrose etwas mehr spürt. Das führt dazu, dass die beiden zurzeit ziemlich heftig miteinander spielen. Jolie muss sich richtig durchsetzen. Zum Glück sind beide sehr friedlich, dadurch gibt es keine Beisserei.


Gadi, der beste Welpensitter der Welt.


Seker gibt Vollgas und die beiden Mädels haben keinen Stich.


Die Hunde sind los... - Seker, Gadi, Lumi, Leeloo, Jolie und Leo


Leo, unser Zwergli, die Bindung wird immer stärker.


Auch ein Popo, sorry, ein Rücken kann entzücken. ;-)


Gadi und Boulie


Gadi, Boulie, Lumi und Leo - und man beachte, dass Leo mal ganz vorne ist.


Gadi und Jona - Ein Herz und eine Seele. Ich staune jedes Mal wieder, wie gut die beiden sich verstehen und finde das echt bewundernswert.


Lumi und Leo - Er blüht richtig auf.


Seker, Leo, Boulie, Lumi, Gadi und Leeloo


Gadi, Leeloo und das Stöckchen...


Ich liebe diese Mimik.


Gadi war zu schnell...


Jona, Gadi, Boulie, Seker, Lumi und Leo


Lumi und Leo - Wir müssen für Leo eindeutig einen sehr verspielten Welpen zulegen... *schwärm*. Ich würde ja gerne, aber... Nein, da heisst es vernünftig bleiben. Jetzt muss bei uns mal erst alles rund laufen, Gadi muss die Pubertät überstehen, Leo muss sonst noch einiges lernen und der Hundehort muss sich stabilisieren und dann, dann werden wir weiter sehen. :-)

 
Mein Traumpärchen :-)



Kommentare:

  1. ...ich staune immer wieder ab deinen Bildern...
    wenn ich sie mir anschaue und lese dazu... hab ich immer das Gefühl ich höre dich gerade erzählen dazu...
    Ich bewundere dich, dass du alleine mit sooo vielen Hunden raus gehen kannst!
    Da hast du wohl eine echte Gabe!!!!
    Ich wünsche dir nun auch einen wundervollen Sonntag,
    herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! *rot werd'* Das freut mich sehr, zu hören.
      Mit einem Rudel zu laufen, braucht viel Konzentration und Reaktion. Es stimmt schon, dass man das Gespür haben muss. Vieles lernt man aber auch mit dem Sammeln von diversen Erfahrungen.

      Euch eine gute Woche,
      Liebe Grüsse Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Ihr habt da eine richtig schöne Rennstrecke, fällt mir immer wieder auf ;)

    LG A&L

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben wir. :-) Wir müssen uns aber ziemlich dem Willen der Bauern unterordnen und unsere Spazierwege dementsprechend anpassen. Wenn der Bauer die Wiese nicht mäht, dürfen die Hunde nicht drauf. Aber wenn er sie mäht, dann geht die Post ab. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Sockenhalterin Sabine7. Juli 2013 um 21:23

    Liebe Ramona,


    ich staune über die wechselnden Rollen in den einzelnen Rudeln. Die Beziehungen der Hunde sind nicht statisch, sondern verändern sich und das finde ich wunderbar.

    Und Gadi als Hundesitter ist mein Favorit. Ein toller Schnappschuss.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      Das erkennst du richtig. Die Rollen im Rudel sind nicht fix. Je nach dem, ob ein Hund älter wird, ob er aus der Pubertät kommt, ob eine Hündin läufig wird/ist, ob ... verändern sich die Hunde, ihr Verhalten und ihr Miteinander. Das ist das, was mich so fasziniert in einem mehr oder weniger konstanten Rudel. Es ist sehr schön zu sehen, wie sie sich gegenseitig verständigen und auch, wie sie ohne Mühe akzeptieren, wenn ein Hund mal einen schlechten Tag hat.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. Also, Lumi ist ja schon süß! :-)
    Ich wünsche dir, dass du dir BALD so einen kleinen Racker zulegen kannst!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lumi ist wirklich süss. Und bis ich wieder so einen kleinen Racker zulegen kann, werden sicherlich noch eins-zwei Jahre vergehen. Und da hat mein Partner ja eigentlich schon recht. Gadi braucht im Moment noch zu viel Zeit, um einem Welpen gerecht zu werden. Aber ich würde ja schon gerne. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen