Mittwoch, 15. Mai 2013

We 19 - Plauschtag in unserem Hundehort - Es hat wirklich Spass gemacht!

Endlich war es soweit! Unser Plauschtag hat stattgefunden. Der Plauschtag bestand aus einem kleinen Military (Spazierweg mit 10 Posten) und grillen, plaudern und geniessen.
 
Bis auf den kurzen Regenschauer (der die Stimmung doch etwas drückte, weil die einen total durchnässt waren), war es alles in allem ein sehr gelungener Tag. Bis auf den Anfang ist alles ohne Probleme verlaufen und das Feedback war von eigentlich allen Teilnehmern positiv.
 
Am Morgen standen unsere Helfer schon früh bei uns vor der Tür. Wir danken ihnen an dieser Stelle nochmals herzlich! Ohne euch, wäre das ganze unmöglich gewesen. Schon jetzt waren wir eigentlich zu wenig Helfer und ein Fotograf fehlte, doch alle haben es wirklich super gemacht! Froh bin ich, dass meine Schwester spontan doch länger blieb, denn so konnten wenigstens die Zurückgekommenen bedient werden.
 
Punkt 11.00h standen dann die ersten da. Die Hunde durften sich dann im Garten erst einmal austoben und dann schickten wir die erstsen auf die Runde.
 
Die Posten waren verteilt auf einem Spazierweg und in unserem Garten. Das ganze dauerte etwa 1 1/2h. Und hier nun die Postennamen:
 
1. Wer gehört wohin?
2. Wer gehorcht wem?
3. Traust du mir?
4. Wie schnell bin ich?
5. Da wird mir ja schwindlig!
6. 1, 2 oder drei, letzte Chance vorbei!
7. Was darf es sein?
8. Schieb', Hund, schieb'!
9. Was ist interessanter?
10. Chaos pur!

Nun kann sich jeder selber vorstellen, was da gemacht werden musste. Leider haben wir von den Posten keine Bilder.

Als dann mit etwas Verzögerung und völlig durchnässt vom kurzen Regenschauer alle zurück waren und sich vom Grill und den diversen Kuchen (von meiner Schwester und einer Freundin gebacken) verpflegen konnten, verkündeten wir die Ränge. 18 Teams nahmen teil, wobei jeder ein Antrittsgeschenk bekam und sich zum Schluss beim Gabentisch bedienen konnte. Ausserdem wurden 500g Frischfleisch + 1 Knochen von Canebio für jedes Team gesponsert. Vielen herzlichen Dank dafür!!!

Und nun die ersten drei Plätze:
1. Platz - Julia mit Cherry (Labrador) mit 113 Punkten (Maximale Punktzahl war 120)
2. Platz - Bruno mit Csaba (Viszla) mit 108 Punkten
3. Platz - Connie und Joceline mit Jona (Golden Retriever) mit 103 Punkten

Der erste Platz gewann neben allem, das schon erwähnt ist, drei Tagesbetreuungen und zwei Übernachtungen, der zweite Platz zwei Tagesbetreuungen und eine Übernachtung und der dritte Platz eine Tagesbetreuung. Wir gratulieren nochmals herzlich.
Alle haben es wirklich gut gemacht und wir sind immer noch überwältigt von der doch relativ grossen Teilnehmerzahl. Vielen herzlichen Dank an alle Teams, es war super toll und der Aufwand, den wir dafür hatten, hat sich wirklich gelohnt!

Es war ein toller Anlass und wir finden es total schön, ein so tolles Verhältnis zu unseren Kunden pflegen zu können. Wir haben einfach die besten Kunden!

Folgend noch ein paar Eindrücke:


Die Hunde im Garten, die Leute draussen - da sieht man, welche Hunde extrem Menschen bezogen sind.


Jolie, Gadi, Jazz, Gaia und Seker


Jolie, Jazz, Gadi, Seker und Gaia


Jolie, Seker, Jazz, Gadi und Gaia


Seker, Gadi, Gaia und Jazz


Jazz, Gaia, Gadi und Seker


Seker, Gadi und Jazz


Sämi und Leeloo


Meine Schwester, die Grillchefin


Leeloo und Jolie und im Hintergrund Sämi


Gadi, Gaia, Ginger und Leo


Ginger, Gaia, Gadi und im Hintergrund Seker


gemütliches Beisammensein


Das Helferteam - Vielen Dank!


Der Gabentisch









Am Sonntag gingen wir es dann etwas gemütlicher an.


Mit unseren beiden Jungs geht es immer besser. :-) Gadi lässt ihn jetzt auch wirklich in Ruhe und Leo taut immer mehr auf. Ausserdem ist es jetzt offiziell, dass er bei uns bleibt, wir haben dem Tierheim Bescheid gegeben. :-)


Das Sonntag-Rudel, es war ein gemütlicher Spaziergang.






Kommentare:

  1. Als ich die Stationsnamen gelesen habe, musste ich unwillkürlich an meine Hunderallye denken, wo ich neulich war. Das war auch total lustig und das klingt wirklich alles nach einem tollen Tag. Schön, dass Leo jetzt wirklich dauerhaft bleiben darf. Da freut sich doch mein Foxl-Herzchen.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hunderallyes finde ich absolut klasse! Es war interessant, mal eines selbst zu organisieren.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Leo bei euch bleibt ^^

    Und dann: Wooooow, ein Millitary? Sowas würde ich auch sooo gern mal machen!
    Abr hier gibt es sowas gar nicht. :/

    Klasse was ihr da wieder auf die Beine gestellt habt!

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Leo ist uns schon so fest ans Herz gewachsen. :-)
      Das Military war wirklich toll. Aber die Organisation ist schon sehr aufwändig. Ich freue mich, wenn ich dann mal wieder bei einem mitmachen kann. Danke, für meine Kunden mache ich das gerne! Schade gibt es bei euch sowas nicht. Ist immer sehr witztig.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Oh, der Leo hat es gut - hat nun ein festes und supertolles Zuhause.

    Deiner Schwester hätte ich gerne beim Grillen geholfen - wir wären schnell fertig gewesen ...

    Wieder tolle Fotos - bei euch bliebe ich auch gerne mal - also wenn es mal aushäusig sein müsste.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch, dass Leo es jetzt gut hat, wenn er sich auch noch an die vielen verschiedenen Hunde gewöhnen muss. Aber er macht es wirklich gut.
      Danke für das Kompliment, es freut mich, wenn dir unser Hundehort entsprechen würde. Ich bin der Überzeugung, dass du zu uns ins Rudel passen würdest. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen