Donnerstag, 16. Mai 2013

Ein kleines, aber doch sehr erfreuliches Erlebnis

Mit voller Stolz darf ich euch berichten, dass Leo heute das erste Mal seine schwachen fünf Minuten hatte. Das zeigt uns, dass er sich wirklich wohl fühlt und er sich gut vorstellen kann, bei uns zu bleiben.
Es war herrlich. Wir gingen am Abend in den Garten um nochmals Pipi zu machen, bevor wir jeweils den Feierabend einläuten. Da spiele und tobe ich immer noch mit unseren beiden Hunden und allfälligen Ferienhunden. Normalerweise ist es vor allem Gadi, der das total geniesst und der sich kaum wieder einkriegen kann.
Heute, als ich mit Gadi etwas anschaute, dem er nicht traute, rannte Leo plötzlich los. Er rannte wie wild, drehte Kurven, rannte zu Jona und wollte mit ihr spielen, rannte wieder weg und wollte mit Gadi spielen und und und. Gadi hielt ich fürs erste noch bei mir, da er bei Wettrennen doch oft ziemlich rabiat werden kann und es in dem Moment keine schlechte Erfahrung für Leo geben durfte. Es war richtig schön und wir freuen uns so!
Ausserdem dauert es vermutlich nicht mehr allzulange, bis Leo ganz ohne Leine laufen darf. Er reagiert ziemlich gut auf seinen Namen und auf meine Stimme. Doch bei Ablenkung müssen wir noch etwas üben. Wir sind auf jeden Fall hin und weg und freuen uns riesig.
 
Das musste ich jetzt einfach kurz loswerden. :-)

Kommentare:

  1. Hallo Ramona,

    das ist ja toll - wenn wir Foxis unsere fünf Minuten kriegen - Frauchen sagt immer, ich hab dann meinen Flitz - dann fühlen wir uns richtig wohl. Ich mach das auch ganz gerne, wenn ich vom Regen rein komme, einmal durch die Wohnung brausen, am besten natürlich über Tisch und Bänke. Aber das klingt supi und ich freu mich mit euch und für Leo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wir finden es wirklich absolut toll, wie sich Leo von Tag zu Tag mehr eingewöhnt.
      Ich finde das immer toll, wenn ihr Hunde mal einfach so herumflitzt. Das ist dann Lebensfreude pur. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Oh, super! Weiter so, wir drücken die Daumen für Leo, dass er sich gut bei Euch einlebt! Liebe Grüße aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Er zeigt uns von Tag zu Tag mehr, dass er sich bei uns wohlfühlt.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Toll, das hört sich echt klasse an! Super der kleine Mann, ich freue mich für dich :)
    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es ist wirklich ein schönes Gefühl, ihm nach 9 Monaten ein Tierheim ein Zuhause bieten zu können, wo er zu 100% Familienanschluss hat. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. Das freut mich sehr - es ist immer schön zu sehen, wie die Tiere in ihren Familien ankommen ;) Jetzt wird es hoffentlich nicht mehr lange dauern und Gadi dreht auch mit Leo seine Runden.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, das ist wirklich immer schön. Gadi ist einfach noch ein bisschen zu stürmisch für einen unsozialisierten Hund, da kommt es zu schnell zu Missverständnissen. Deshalb ist es im Moment noch besser, wenn man gut aufpasst, wenn einer der beiden gerade seine schwache Phase hat. :-) Aber das kommt noch, da bin ich überzeugt.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen