Dienstag, 14. Mai 2013

Auffahrt - unser freier Tag, mal wieder Zeit nur für unsere beiden Racker

Es kommt selten genug vor, dass unsere Hunde uns für sich haben. Das ist ja grundsätzlich auch nichts schlechtes, denn vor allem Gadi fehlt das Rudel sehr, wenn es nicht da ist. Doch trotzdem ist es zwischendurch schön, wenn wir auch mal alleine mit ihnen sind. Wir können dann anders arbeiten miteinander und auch mal etwas anderes unternehmen.
 

Ich ging mit den beiden Velofahren. Ich wollte wissen, wie das funktioniert mit den beiden, denn Gadi ist ja doch um einiges grösser als Leo. Ausserdem ist Leo es sich noch nicht gewohnt, so richtig aktiv zu sein. Doch er lief gut mit, gab alles und zum Schluss durfte er bei mir in einer improvisierten Brusttasche mitfahren.
Zwischendurch durften die beiden auch toben, schnüffeln und baden. Das gehört einfach dazu.


Gadi läuft lieber frei als im schönen Trab neben mir, aber das kommt noch.


Unsere Wasserratte


Gadi traut dem Velo noch nicht so ganz. Er läuft zwar gut nebenher, doch sobald ich mit dem Velo stehen bleibe, geht er auf Abstand. Allerdings kommt er unterdessen trotzdem zu mir hin, auch wenn ich auf dem Velo sitze.


Meine beiden Jungs, es geht schon besser mit den beiden. Leo geht Gadi aus dem Weg und Gadi lässt ihn in Ruhe. Unterdessen kommen sie aber beide auch gleichzeitig zu mir hin zum Schmusen, das war anfangs nicht so. Die Beziehung entwickelt sich.




Ins Wasser zu springen, macht Gadi riesig Spass.


Kleiner Frechdachs Leo - er geht ins Wasser, doch schwimmen mag er (noch) überhaupt nicht.



Am Nachmittag haben wir dann von Freunden spontan Besuch bekommen. Wir haben uns sehr gefreut!


Leo beginnt den Kontakt zu anderen Hunden zu suchen. Cooper spielte aber doch lieber mit Gadi.


Langsam anschleichen, dann bemerkt er nicht, dass ich ihm das Stöckchen klauen will...


Spielen im Garten, das macht einfach Spass, nicht nur den Hunden...


Leo hat einen Ball gefunden und findet das total cool.

 
Drei Jungs im Garten am Spielen. Wir haben es total genossen.


Kommentare:

  1. Hallo ihr,

    na das sieht doch nach einem schönen Tag aus. Schön, dass sich Leo und Gadi auch einigermaßen miteinander arrangiert haben.

    Langsam scheint Leo aufzutauen, wenn ich mir das Bild im Wasser und mit dem Ball so ansehe. Vielleicht bekommst du ihn ins Wasser, wenn du mal ein Spieli rein wirfst? Das hat bei mir zumindest geklappt, außer in Pfützen wollte ich nämlich anfangs in kein anderes Wasser.

    Aber die Sache mit dem Velo - nee, das wäre nix für mich. Alles, was Räder hat, außer MEIN Auto, ist viel zu gefährlich.

    Foxlgrüße sendet euch Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,
      Leo ist am Auftauen, definitiv. Er wälzt sich jetzt auch frisch-fröhlich im Garten, kommt realtiv schnell, wenn ich rufe, etc. Es ist schön, diese Entwicklung zu sehen. Ausserdem hat seine Haut jetzt ein kleines Fläumchen von Haaren, also auch das Fell wächst nach. :-) Mit dem Spiele ins Wasser schauen wir, sobald wir mal wieder nicht mindestens sechs Hunde auf dem Spaziergang mit dabei haben. Aber das kriegen wir auch noch hin ;-).

      Leo hatte am Anfang auch ziemlich Respekt vor dem Velo, aber ihm ist es, glaube ich, relativ wichtig, einfach in meiner Nähe zu sein und da überwindet er seine Angst. :-) Aber dass du ein Auto hast, finde ich toll ;-).

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
    2. Hallo Ramona,

      naja, Frauchen behauptet immer, es wäre IHR Auto, aber in Wirklichkeit ist ja alles, was ihr gehört, meine.

      Stimmt, bei sechs Hunden wird es schwierig. Aber das kommt alles definitiv noch und ich glaube, Leo wird bei euch noch richtig glücklich werden und sein richtiges Terrier-Temperament noch zeigen können.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Ich finde es schön auch von euren "privaten" Tagen zu lesen. Besonders freut es mich, dass Leo sich einlebt und das Verhältnis zu Gadi immer etwas einfacher wird.
    Es ist schön, dass er bei euch ist!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich denke, dass er es bei uns gut getroffen hat und endlich Hund sein darf, aber ein Hund, der Grenzen kennt. Er ist wahnsinnig lernwillig und lernt sehr schnell. Wir haben sehr viel Freude mit ihm.
      Und das mit Gadi kriegen wir auch noch ganz hin. Gadi möchte ihm mittlerweile schon Küsschen geben, aber da traut Leo ihm noch nicht ganz. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Schöne Bilder und schön anzugucken, wie eure beiden "zusammenwachsen"
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich glaube fest daran, dass die beiden zum Team werden. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. ♥ ...eine richtig schöne Hündische-Auffahrt...
    echt toll die Bilder!!!!
    Sowas gefällt mir total!
    Grüss euch lieb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es freut mich, wenn es dir gefällt. Gebe mir Mühe, den Hunden was zu bieten. Aber das machst du ja auch! :-) Echt toll!

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  5. Rudel ist bestimmt toll für Hunde, aber ich denke eure zwei genießen es auch, wenn sie euch mal "alleine" für sich haben.
    Schöne Bilder, und schön, wie sich Leo entwickelt!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch. Ab und an ist es mal ganz schön. Es ist eben schon eine andere Bindung zu den eigenen Hunden als zu den Tageshunden, auch wenn ich meine Tageshunde auch über alles liebe.

      Danke! Es freut uns auch sehr zu sehen, wie Leo den Knopf aufmacht. Jetzt sehen wir erst, was wirklich in ihm steckt und das ist ganz viel!

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen