Sonntag, 13. April 2014

Woche 12 (2/3) - strömender Regen, aber die Hunde müssen trotzdem raus


Was macht man, wenn es regnet und man überhaupt keine Lust hat, nach draussen zu gehen? Ja, man trifft sich mit einer Freundin. So trafen wir unsere Freundin Sina und so konnte sie auch gleich unsere Fiyuna kennen lernen.


Miss Piggy war läufig, das musste Gadi natürlich kontrollieren. Aber er liess sie sogleich auch wieder in Ruhe.


Fiyuna traute Miss Piggy noch nicht so ganz, aber sie taute dann doch noch auf.


Vor Lotta hat Miss Piggy einen heiden Respekt. Das tut ihr auch mal gut. :-)


Unser kleines Mädel


Leo liebt Oberschenkel... :-D


Piggy wird in die Mangel genommen...


Fiyuna weiss sich, zu wehren, wenn es ihr zu viel wird.


Und dann fand sie Piggy doch toll.


Und die zwei konnten zusammen spielen.


Leo findet den Regen mega doof.


Gadi will spielen...


Na, was machst du denn da? Ich will auch.


Trotz Regen kann man ins Wasser, man ist ja noch nicht genug nass.


Ich liebe meinen Mäusebär.


Die TWHs sind wetterfest. Aber uns wurde es dann bald zu kalt.


Leo wollte mit Miss Piggy spielen. Obwohl er kastriert ist, gefallen ihm Damen sehr, die nach Läufigkeit riechen.


Lotta und ihre Energie, was dieser Hund herumrennt, ist einfach hammer.


Zwei, die sich verstehen...


Es ist so schön, wie die beiden zusammengewachsen sind und noch schöner ist, wie Fiyuna von beiden so toll umsorgt wird.


Piggy will auch spielen.


Miss Piggy und Lotta, die sind einfach köstlich miteinander.


Fiyuna war total durchnässt, aber das war ihr egal.


Gadi wollte sowieso einfach nur Spass.


Und Action!


Lumi legte dann doch auch mal noch los.


Kisha teilt Gadi mit, wer die Chefin ist.


Ist sie nicht zum Knutschen?


Sie ist so süss und frech. ;-)


Jeder spielt mit jedem.


Durchnässt bis auf die Haut, aber was solls, wir trocknen ja wieder.


Piggy wollte unbedingt Fiyuna um ihre Pfoten wickeln. 


Und dann auch noch stillsitzen, bei diesem Regen... Das Frauchen wieder...


Aber es hat geklappt, einigermassen wenigstens.


Im Auto durfte Fiyuna sich dann in ein Tuch einwickeln lassen. Das kleine Mäuschen so durchnässt, das konnte auch ich nicht auf mir sitzen lassen.

So hat der Spaziergang auch bei strömendem Regen doch noch Spass gemacht.

Kommentare:

  1. Witzige Wasserschlacht! :-)
    Strömender Regen! Wie gerne hätten wir das hier mal! Die Erde ist richtig ausgetrocknet!
    Einen schönen Sonntag
    Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Erde tut es gut, das Wasser. Aber es dürfte auch in der Nacht regnen, so dass wir am Tag im Trockenen spazieren können. ;-)
      Ich hoffe, bei euch hat es unterdessen auch mal geregnet.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Fiyuna ist wirklich ein wunderschönes Mädchen.. und auch nass sieht sie herrlich aus ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja, das ist sie. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich entwickelt. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Liebe Ramona,

    tolle Bilder hast du wieder mitgebracht. Auch wenn es draußen regnet, so ein Spaziergang macht einfach immer Spaß. Nur mögt ihr Zweibeiner das Wasser von oben irgendwie nicht. Fiyuna im Handtuch - ein sehr süßes Bild! Und eingereiht zwischen Gadi und Lotta sieht sie einfach nur umwerfend aus!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Ja, das Wasser von oben lässt uns auch frieren. Das ist nicht so toll. Aber für die Erde ist es schön. Abgesehen davon findet Leo den Regen auch nicht so prickelnd. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen