Freitag, 16. August 2013

Unsere Ferien (3/4) - Natürlich konnten die Hunde auch viel toben

Bei so wunderschönem Wetter und einer so tollen Landschaft konnten die Hunde natürlich auch viel toben und spielen miteinander. Leider konnten wir nicht alle zusammen lassen, weil da der eine oder andere Unruhe gebracht hätte. Aber keiner der Hunde kam zu kurz.
 
 
In der Schweiz habe ich leider keine Strohballen gesehen. Aber in Freudenberg am Main hatte es welche. Gadi sprang da mit Freuden hoch und schaute dann voller stolz auf die anderen herab.


Er ist schon ein stolzer Junge.


Lumi und Gadi, unglaublich wie gut die zwei sich verstehen, auch wenn es zwischendurch etwas rauher zu und her geht.


Lumi legt sich auch mit zwei TSWHs an...


Evita und der Vermittlungshund Yuma - Evita verdreht ihren beiden Rüden (Idefix und Yuma) gerne den Kopf, so dass ab und zu mal eine Rangelei ansteht. Aber alles halb so wild, zum Glück.


Gadi und Lumi rangeln immer wieder miteinander, aber im positiven Sinne. Gadi lässt Lumi relativ viel durchgehen.


Babe war der ruhige Pol im Rudel


Und sie holte sich regelmässig ihre Streicheleinheiten ab.


Gadi und seine Schwester Gaia - ganz unauffällig schleichen sie sich zueinander, um dann miteinander zu spielen.


Gadi und Lumi


Und Gadi hat nicht viel dagegen unternommen...


Auch Nico rannte zwischendurch, aber er war eher ruhig. Bei ihm muss ich immer etwas aufpassen mit Gadi. Nico ist so ein Hund, der gerne zwei spielenden Hunden hinterher rennt und dann in die Oberschenkel zwackt. Das findet Gadi überhaupt nicht toll.


Gadi hat mal wieder ein Spielzeug gefunden...


Snoopy und Lumi wollen das auch.



Lumi, die Wassernixe


Gadi, der Kindskopf


Gaia und Gadi


Die zwei können die Pfoten auch nicht voneinander lassen.


Gadi kann seine Schnauze schon weit aufreissen...


Und dann legt er sich wieder auf den Rücken als könnte er kein Wässerchen trüben...


Gadi mit Evita


Gadi und seine Lumi


Babe verschönert das wunderschöne Landschaftsbild...


Dieses Foto finde ich einfach absolut gelungen, wie Gadi zurückschaut, ob seine Lumi auch kommt...


Und dann ziehen sie auch schon wieder von dannen.


Gadi und Snoopy, ein heikles Paar, mal verstehen sie sich super, mal muss man wieder extrem auf Snoopy achten, dass er Gadi nicht zu sehr korrigiert. Aber alles in allem geht es gut mit den beiden, sie geben sich morgens auch immer Küsschen, wenn sie aufstehen.


Und noch so ein Sprung. Da wollte Lumi natürlich auch hoch.


Mit etwas Unterstützung von meiner Seite, hat sie es dann auch geschafft.


Runterspringen kann sie super.


Gadi aber auch. :-)


Nico hat einen Wohlfühl-Moment...


Gadi uns seine Äste...


Und dann wagten wir es, die Begegnung zwischen Gadi und Yuma. Yuma ist einen Monat älter als Gadi, zu Menschen super lieb, aber mit Hunden etwas ungeübt. Wir liessen die beiden frei, Gadi sprang voller Freude auf Yuma zu, der Gadi aber schnell zu verstehen gab, dass er nicht spielen möchte. Für Gadi war das auch ok und er ging dem Streit aus dem Weg. Wir liefen dann ein paar Schritte und Gadi löste sich und begann seine üblichen Sprünge zu vollziehen. Yuma schaute dann etwas verdutzt und begann sich dann immer mehr zu entspannen, auch wenn Gadi an ihm vorbeilief.

 
Und zum Schluss konnten sie nebeneinander sein, ohne dass Yuma Gadi ankeifte. Ich würde sogar sagen, dass Gadi zum Schluss seine Rute hoher getragen hatte als Yuma...
 
Weil es so warm war, sprangen die Hunde nicht so viel herum und nach dem Spaziergang waren sie immer ziemlich geplättet. Am Platz haben sie sich immer sehr vorbildlich benommen (bis auf Nico, der gerne vorbeilaufende und schauende Leute anbellte). Ich bin sehr stolz auf die fünf Hunde, die mit uns dabei waren. Es ist wirklich super gegangen mit ihnen, ich hätte es mir komplizierter vorgestellt.


Kommentare:

  1. Hallo Ramona,

    supertolle Bilder vom Urlaub. Die Sprungbilder auf die Heuballen sehen klasse aus. Ich tue mich da etwas schwer und schaffe es wenn überhaupt auch nur mit Hilfe von Frauchen.

    Meine Leine habe ich auch wieder entdeckt ;) Ich glaube, sie gehört zu Lumi. Gadi und seine Schwester sind total süß, wie sie sich einander annähern.

    Zu Nico: Das mit dem hinter anderen Hunden herrennen kenne ich von Dusty, der im Original übrigens auch Niko heißt, nur mit "k". Leider hat er das letztes Jahr mit mir gemacht. Ich habe meine Rute dabei zwei Mal vergessen nach vorne zu legen und er hat sie erwischt. Da ich auch noch frisch getrimmt war, hat er nicht nur Fell erwischt und ich habe geblutet :(

    Ganz klasse finde ich, dass Gadi und Yuma sich doch noch recht gut verstanden haben. Du musst da ja echt ein Händchen für haben, Ramona, dass das alles so prima klappt.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      Vielen Dank!
      Ich glaube auch, dass du die Leine von Lumi meinst. :-)

      Was Nico macht, ist wirklich nicht so toll. Vor allem nervt es die anderen Hunde beim Spielen. Und wenn Gadi sich umdreht, ist einfach schnell etwas passiert. Aber es heilt ja auch alles meistens ohne Probleme wieder. Vielleicht liegt es ja am Namen? ;-) Das mit der Rute macht Gadi auch gerne. Da sind wir sehr dran am Arbeiten. Er muss jedes Mal sofort ins Platz, wenn er mal wieder jemanden erwischt hat. Zum Glück wurde es aber noch nie blutig.

      Und das mit Yuma hat Gadi selbst super gemeistert. Ich habe lediglich das Vertrauen in ihm und unterstütze ihn mehrheitlich in dem, was er macht. Das merkt er und es hilft ihm glaube ich auch, sicher über sein Handeln zu sein. Was den Umgang mit anderen Hunden anbelangt, ist er wirklich der Beste, wenn er manchmal etwas aufdringlich ist. Aber Vertrauen ist eben schon wichtig. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. So wunderbar anzugucken sind diese Bilder.

    Wohlfühl-Moment...wie meine Bente :-)

    Ich weiß nicht ob es ihr in so einer großen Runde zu wild wäre - könnte gut sein, sie bleibt dann am Rand - aber mal gucken würden wir doch gerne mal - vielleicht ...

    Wieder wunderschöne Hunde-Bilder.

    Liebe Grüße - Monika mit dem Bente-Tier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bente,

      Vielen Dank!

      Nicht jeder Hund mischt sich immer gleich unters Rudel und spielt mit allem und jedem. Auch in unserem Rudel gibt es Hunde, die mehr beobachten, sich anderweitig beschäftigen, mehr Bezug zu Menschen als zu Hunden haben. Wichtig ist, dass jeder Hund lernt, mit allem umzugehen. Und dafür ist das Rudel sehr gut geeignet. Und so mancher Hund hat erst im Rudel gelernt zu spielen oder geniesste einfach die Anwesenheit der anderen Hunde passiv. Vielleicht macht ihr ja irgendwann mal einen Ausflug in die Schweiz und kommt uns besuchen...

      Ganz liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. es ist wirklich beeindruckend, dass die ganzen Hunde so wunderbar miteinander auskommen! =)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich finde es immer toll, wenn die Leute staunen und nicht gleich voller Vorurteile losschimpfen. Wir geben uns Mühe, klar gehört der eine oder andere Streit dazu, aber alles in allem ist es bei uns doch sehr harmonisch. Das freut mich selber jeden Tag aufs Neue.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. Sockenhalterin Sabine17. August 2013 um 20:28

    Liebe Ramona,


    ich finde Deine Bilder mit den Erklärungen immer sehr spannend. Es wird vieles im Miteinander der Hunde deutlich. Ich finde es so klasse. Und Dein Rudel ist spitze. Gadi ist wirklich ein Prachtkerl.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine

      Vilen Dank! Das Rudel und das Miteinander im Rudel lehrt mich sehr viel. Es ist irgendwie auch eine Lebensschule.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  5. Hallo Ramona,
    so wunderschöne Bilder hast Du von den glücklichen Hunden geschossen! Eine Freude für die Augen! Ich wäre so gerne dabei gewesen, weil ich hier im Urlaub nicht so viel Auslauf und Hundebegegnungen habe!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      Das ist aber schade, dass du mit deiner Familie Urlaub hast, aber nicht so viel Auslauf hast. Aber ich bin mir sicher, dass du nicht zu kurz kommst. Wer weiss, vielleicht kommst du ja mal in die Schweiz und machst einen Halt bei uns, dann kannst du auch mal dabei sein. :-)

      Liebe Grüsse und einen weiteren tollen Urlaub!
      Ramona und Rudel

      Löschen
  6. Wieder sehr schöne Rudelimpressionen! Man glaubt sofort, dass es ein gelungener Urlaub war.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wir hatten es wirklich schön.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen