Dienstag, 16. September 2014

Woche 36 (2/6) - Weiter geht's mit Fahrrad fahren und endlich Meer


Am Montag haben wir uns etwas vorgenommen. Peter sass schon seit Jahren nicht mehr auf einem Fahrrad und ich fahre eigentlich noch gerne, komme aber selten dazu. So haben wir uns entschlossen, mit den vom Haus zur Verfügung gestellten Fahrrädern ins nächste Dorf (gut 5km) zu fahren.


Gesagt getan. Peter führte Lotte und Leo und ich Gadi und Fiyuna. Ich kann euch sagen, so viel gelacht haben wir schon lange nicht mehr. 



Zwischendurch haben wir auch mal angehalten und die Hunde springen lassen. Auch wenn sie eigentlich ziemlich geschaffen waren, haben sie es trotzdem noch genossen. Sie brauchen es einfach, dass sie sich frei bewegen können.


Leo-Zwergli ist kuschelbedürftig...


Natürlich machten wir eine kleine Rast und die Hunde haben sich vorbildlich benommen.


Wir haben es uns auch gut gehen lassen. Mmh, das war lecker.


Irgendwann mussten wir natürlich wieder in Richtung nach Hause. Die Hunde sind super mitgelaufen und gerade Lotta hat viel Freude daran. Sie war sogar immer leicht auf Zug.


Das Familienfoto durfte natürlich nicht fehlen.


Und zwischendurch war natürlich wieder Freilauf angesagt. Leo hat das nicht mehr so genutzt, der war wohl froh, dass wir bald Zuhause waren. Aber er hat sich sehr gut gehalten.

Es war ein ganz toller Tag.


Am nächsten Tag fuhren wir dann endlich ans Meer. Wir konnten es kaum erwarten.


Unser Ziel war Burhave, da sollte es einen Hundestrand geben. Dem war auch so. Kaum angekommen, stürmten wir aufs Wattenmeer los. Wir kamen im ersten Moment nicht weit, sondern sumpften ziemlich ab. 


Fiyuna und Gadi fanden es ganz toll und Leo und Lotta mussten sich erst mit dem Schlamm anfreunden. Gadi und Fiyuna ticken da eher wie ich, einfach los und Spass haben. Lotta und Fiyuna ticken eher wie Peter, auch er muss sich erst immer etwas durchringen für solche Sachen.


Wir hatten dann aber doch alle unseren Spass.


Die TWHs haben sogar versucht, Möwen zu jagen, aber sie merkten schnell, dass sie in dem Schlamm nicht wirklich vorwärts kommen.


Glückliche Hunde...


Auch Leo fand es mit der Zeit ganz witzig.





Eine Muschel... Kann man die fressen?


Wir liefen durch dieses Rinnsal, allerdings war sich Leo nicht so sicher, ob er da wirklich auch mitkommen sollte.


Unsere TWHs sind aber sozial und überzeugten ihn dann.


Ein kurzes Spiel war dann auch noch angebracht.


Eigentlich ist er überhaupt nicht so wasserscheu... Er schwimmt nur nicht gerne.
















Der Kampf durch den Schlamm... Ich liebe dieses Bild!




Das gibt das nächste Poster, dass irgendwann unsere Wand schmücken wird.


Drei Schweinchen


Einfach den Tag geniessen


Gadi geniesst es sichtlich.


Zwei Mädchen fanden Gefallen an unseren Hunden und durften dann auch etwas mit ihnen spielen. Leo und Kinder, eine Geschichte für sich.


Nachdem sie mit den Kleinen unterwegs waren, wollten sie dann auch noch die Grossen beschäftigen. Mit Lotta geht das ja noch, aber mit Gadi? Doch die Mädchen waren sehr kompetent und sie waren ja im Umkreis von 30m von uns. Ich hatte sie auch immer im Blick. Gadi hat sich so grossartig entwickelt. Es gab absolut keine Probleme und sie konnten sogar einen anderen Hund kreuzen. Ich bin so stolz, dass er mit Kindern unterdessen doch so gut kann, obwohl er das ja nie so wirklich gelernt hat und mit Kindern eher etwas unsicher bis frech war.


So ein schönes romantisches Bild. Wir hatten so traumhaftes Wetter und es hat so gut getan, mal Zeit mit unseren Hunden zu verbringen und zwar nur mit ihnen. Wir haben uns irgendwie neu kennengelernt.


Und wieder ein Familienfoto. Irgendwie schaut mich Gadi immer an... 

Kommentare:

  1. hihi Matsche-Hundchen ^^
    wirklich sehr schöne Bilder und Dein Poster ist wirklich genial! =D

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Die Matsche-Hundchen waren toll. Zum Glück haben sie relativ unkompliziertes Fell. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen