Sonntag, 14. September 2014

Woche 36 (1/6) - Endlich Urlaub!


Ja, endlich war es soweit. Am Samstag Morgen früh fuhren wir los, in den Norden. Genauer, wir fuhren nach Wulsbüttel in der Umgebung Bremen. Wir sind über Chris und sein Frauchen auf dieses tolle, kleine Häuschen gekommen.


Die Fahrt war lange und wir haben regelmässig angehalten, dass die Hunde sich die Pfoten vertreten konnten. Kurz vor dem Ziel konnten sie dann mal noch richtig rennen und das haben sie ausgenutzt.


Wir fuhren mit Gadi, Leo, Fiyuna und Lotta. Es war schön, mal etwas Zeit mit unseren Lieblingen zu haben und sie haben es auch sehr genossen.




Urlaub, was für ein Gefühl! Die Freude war gross. Wir hatten einen wunderbaren Sommer, aber es war auch ganz viel los und wir waren so viel unterwegs. Ich freute mich, mal Zeit zu haben, die ganzen Erlebnisse zu verarbeiten und als tolle Erinnerung zu schubladisieren.


Die Hunde waren froh, sich nach dem vielen Autofahren mal bewegen zu können und dann gleich an einem so schönen Ort, wo alles so neu riecht...




Und dann, in Wulsbüttel angekommen und das Haus übernommen für eine Woche, weihten unsere Hunde den Garten ein. Sie haben sich sofort wohl gefühlt. Frau Cimburek, die Hausbesitzerin, war super freundlich und begeistert von unseren Vierbeinern.


Unsere Hunde mussten sich erst einmal etwas auspowern. Das viele Liegen im Auto hat sie zwar müde gemacht, aber ihnen hat das Rennen gefehlt.


Und das ist das Häuschen, klein aber fein. Mit vier Hunden muss man es schon gerne kuschelig haben, aber das mögen wir ja.


Auch Leo hat sich wohl gefühlt, wobei er da schon eher der unselbständigere ist. Er ging den Garten nur mit uns erkunden.


Die erste Nacht hatten wir gut geschlafen und am nächsten Morgen genossen die Hunde schon wieder den Garten.



Gegen Mittag fuhren wir los, um Harriersand zu finden. Gefunden haben wir dann einen Park links der Weser (so unser Navi...). Aber auch da war es schön. Allerdings hatte es etwas viele Menschen da. So mussten wir die Hunde in ihrem Freiheitsradius doch etwas einschränken.


Familienfoto... Naja, die Hunde machen so ziemlich, was sie wollen, aber süss ist es trotzdem. ;-)


Das Lottchen mit ihren Fledermausohren


Vier Rabauken, aber es macht Spass mit ihnen.


Eine schöne Gegend da und Rehe haben wir auch gesehen.


Platz machen für die Fussgänger....


Zwischendurch auch "Fuss" laufen


Hach, wie schön, mal so gemütlich zusammen unterwegs zu sein.


Das ist Liebe...


Nach dem Spaziergang fuhren wir noch nach Bremen, einfach, um mal da gewesen zu sein. Es war schön und gemütlich. Kurz bevor wir wieder zu unserem Häuschen fuhren, wurde es ziemlich windig und kalt. Kaum Zuhause, regnete es auch. Wir hatten wirklich Glück, immer, wenn wir draussen waren, war es trocken. 


Gegen Abend machten wir dann einen Spaziergang in der Umgebung unseres Häuschens.


Ja, die Hunde hatten ihren Spass. Da konnten sie sich so richtig austoben.


Lotta hat das erste Mal mit dem Kong gespielt. Sie ist ihm richtig hinten nach gerannt und hat  ihn wegtransportiert. Das war so schön zu sehen.


Die Mädels verschwören sich immer gegen Gadi... 


Lotta und ihr Kong...


Fiyuna hat den Kong auch für sich entdeckt. Ihr wird aber schnell langweilig. So ist mir die Idee gekommen, mit ihr mit dem Futterbeutel zu arbeiten. Mal schauen...


Herrchen hat mal nur Zeit für die Vierbeiner. Sie haben es schon sehr genossen.


Schon wieder die Mädels gegen Gadi. Fies. ;-)


Auch Leo spielt mit dem Kong. Er wollte den unbedingt haben.


Gadi liebt es, dem Kong hinterher zu hechten.


Fiyuna hatte ihren Spass.


Und auch Lotta war glücklich.


Der erste Urlaubstag war wunderschön. Das Zusammensein und Zeit zu haben, zu machen, was wir gerade Lust haben, das war ein tolles Gefühl


Die Natur da hat mir auch Luft gegeben, meinen Kopf etwas frei zu kriegen. Wir haben an einem Abend sicher zehn Rehe gesehen. Zum Glück waren die Hunde von der Umgebung genug abgelenkt.


Es war schön, mal wieder von allem fasziniert sein zu können. Und ich kann euch versprechen, auch der Rest des Urlaubs war nicht schlechter. ;-)

Kommentare:

  1. hach, herrlich =D Urlaub mit Hund(en) - was gibt's Besseres zum Seelenausgleich? ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir vollkommen zu. :-D

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen