Dienstag, 9. September 2014

Woche 34 (2/2) - TWH-Treffen bei Winterthur


Wir haben mal wieder an einem TWH-Treffen teilgenommen, das von unseren Freunden organisiert wurde.  


Wir machten einen Spaziergang der Töss entlang.


Die Hunde konnten mehrheitlich frei laufen und Passanten konnten jedes Mal problemlos kreuzen.


Zwischendurch konnten sie sich natürlich auch abkühlen.


Insgesamt war es sehr friedlich, obwohl doch einige Rüden dabei waren, alle unkastriert. ;-)


Auch die Mädels haben sich ziemlich gut benommen.


Die Jungen (auf dem Bild Arba) hielten alle auf Trab.



Arba und Fiyuna mögen sich immer noch sehr.


Bailey hat sich super gemacht. Auch wenn er zwischendurch sein Frauchen mit Macho-Allüren auf Trab hält, ist er insgesamt doch ein sehr korrekter Bursche. Und ich bin überzeugt, dass wenn sein Frauchen so mit ihm weiter arbeitet, dass sie das super in den Griff kriegen.


Auch Leo war glücklich. Er hat wieder mal jemanden um die Pfoten gewickelt, die sich um ihn kümmert.



Fiyuna und Esra sind so toll miteinander.


Nee, Gadi bettelt nicht...


Eine Meute zu bändigen... 


Es war sehr gemütlich, das Wetter wunderbar und immer wieder konnten wir im Schatten laufen.



Wenn sie endlich mal wieder zum Wasser können...


Wenn Gadi Evita bestürmt...


Und wenn Gadi seinem Papa "hallo" sagt.


Faya ging auch baden. Wir waren froh, ist sie nicht da hinunter gespült worden.


Wenn Mädel ein Mädel zurechtweist... Alles ganz korrekt.




Flex hat die Meute auch aufgemischt, das kann er gut, auch wenn er so eine ruhige Seele ist.


Gadi, Lotta und Fiyuna


Bailey will, dass sein Frauchen schwimmen kommt.



Esra und Gadi haben sich lieb.




Chido und Bailey haben uns positiv überrascht. Die beiden haben es ganz gut miteinander gemacht.




Faya, Faro und Bailey


Faro und Bailey haben zum Schluss noch miteinander gespielt.



Faro, der Bruder von Fiyuna.


Unser Lottchen


Die drei sind so toll miteinander.


Wer finde alle? - Evita von Keschla, Idefix vom Wengerhof, Fiyuna vom Dreiburgenblick, Gadi von Keschla, Ayasha Atius Tirawa, Eyota-Bailey von der Wolfspfote, Felicitas (Arba) vom Dreiburgenblick, Faro vom Dreiburgenblick, Faya vom Wengerhof, Carlotta vom Dreiburgenblick, Esra von Keschla, Eik el Chido vom Dreiburgenblick



Nach dem Spaziergang sassen wir gemütlich zusammen, haben gegessen und gelacht. Es war wunderschön, alle mal wieder zu sehen und mit ihnen Zeit zu verbringen.


Ayasha und Faro


Fiyuna mischt sich auch gerne ein...


Die drei Geschwister: Arba (Felicitas), Fiyuna und Faro


Die Dreiburgenblicks: Carlotta, Eik el Chido, Fiyuna, Felicitas (Arba) und Faro


Arba und Ayasha


Die drei "erwachsenen" Buben (leider war Bailey da schon nicht mehr da, der hätte auch noch dazu gepasst): Gadi, Idefix und Chido


Wir hatten einen tollen Tag und die Hunde waren danach schön müde. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Liebe Ramona,

    wieder ein ganz tolles Treffen. "Leo hat wieder jemanden um die Pfote gewickelt, der sich um ihn kümmert" - ich musste bei diesem Satz ehrlich lachen. Einem richtig charmanten Foxl kann eben niemand so leicht widerstehen :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Jaja, ihr Foxls, ihr findet immer jemanden. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen