Dienstag, 12. November 2013

We 44 - Neuer Gast bei uns und wir waren Gast


Den Samstag liessen wir gemütlich angehen, genossen einen schönen Spaziergang und danach war kuscheln und schlafen angesagt. Wir durften aber noch jemanden in unserem Garten begrüssen... Ausnahmsweise nahm ich mal wieder ein Spielzeug mit, da für Gadi kein Hund da war, mit dem er sich hätte auspowern können.


 Es ist herrlich wie Gadi diese Frisbee-Scheibe herumwirft und sie mir dann voller Stolz apportiert.


Leo hat diesen Frisbee auch für sich entdeckt. Er hat sehr süss damit gespielt.


Es ist toll, wie er gelernt hat, zu apportieren. Beigebracht haben wir ihm das nicht bewusst. Das scheint er so nebenbei gelernt zu haben.


Er schien so zufrieden zu sein.


Csaba wollte auch mit dem Frisbee spielen und wartete aufgeregt auf den Wurf in seine Richtung.


Das Fangspiel fand er toll, aber das Zurückbringen nicht.


Unser Zwergli so richtig happy.


Gadi bringt mir das Spielzeug meistens ganz vorbildlich. Nur an den Militarys klappt das nie...


Die kleine Babou besuchte uns und stellte sich uns vor. Babou ist hier 10 1/2 Wochen alt und wird uns regelmässig besuchen. Na, was denkt ihr, ist sie für eine Rasse? Ich bin gespannt, was ihr so nachgesagt wird. :-)


Am Sonntag fuhren wir dann zu Freunden, die auch fünf Hunde haben wie wir an diesem Wochenende. Sie sind Besitzer von zwei TSWHs, eine Hündin und ein Rüde.


Troy ist etwas jünger als Gadi, aber eben auch ein Rudelchef. Das hat er Gadi ganz kurz klar gesagt und Gadi hat das eigentlich gut akzeptiert. Da sieht man mal wieder, das Gadi versucht, jedem Streit aus dem Weg zu gehen. Troy hat es aber auch super gemacht, schliesslich ist er es nicht so gewohnt, dass wildfremde Hunde in sein Rudel kommen. Der Spaziergang verlief sehr friedlich, das war toll zu sehen!


 Paris und Odina


Leo  war auch sehr fröhlich.


Es war herrlich, wie die Hunde über die Wiese gewetzt sind.


Troy, Lumi, Malik und Cooper


Die hübsche Odina. Sie ist Gadi im Wesen sehr ähnlich, hat nur (noch) etwas weniger Selbstvertrauen im Bezug auf die Umwelt.


Odina im Sprint...


Troy ist total happy mit seiner Odina. Die zwei verstehen sich blind.


Die Meute unterwegs...


Spiel mit den Zweibeinern...


Paris, Troy, Odina, Cooper, Lumi und Gadi


Alles klar bei euch?


Troy machte Leo ganz dezent klar, dass Lumi ihm gefällt und er sie in Ruhe lassen soll... Es sah so witzig aus.


Troy hat sich ein bisschen in Lumi verguckt...


Herrchen knuddeln... 


Odina und Troy, ein Dream-Team


Und dann mussten sie alle wieder an die Leine und der Spaziergang ging dem Ende entgegen.


Auch die Herrchens mussten die Hunde anleinen.

 
Peter durfte unsere drei Kleinen führen... Ein Bild für sich.
 
Wir verbrachten dann noch einen schönen und lustigen Abend und bedanken uns hier noch einmal herzlich dafür!


Kommentare:

  1. Wieder toll anzugucken und ich bin ganz in die 19 verliebt.

    Welche Rasse - hm - muss ich noch einmal drüber nachdenken, ist schwierig für mich.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Die 19 gefällt mir auch sehr gut. Ich finde das Bild super harmonisch. :-)

      Zur Lösung des Rätsels: Der Welpe ist ein Briard oder auch Berger de Brie. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Isch eifach genial gsi mit Euch allne. Mir freue üs scho mega uf ene Wiederholig.
    E Knuddler ond es paar Schlabberschläcks
    Sabrina, Marco, Troy, Odina, Malik, Paris ond Cooper (ond Kuga a Sämi *gg*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es isch super genial gsi!

      Vielen Dank! Schlabberschläcks und Knuddler zrugg, und en kritische Blick vom Sämi zu dä Kuga. :-)
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Hallo Ramona,

    ach, was für ein schönes Wochenende. Und handelt es sich um einen Gos? Aber ich weiß es nicht genau, habe nur Augen für Deine Fellnasen. Leo finde ich heute so süß. Und da Hunde durch Nachahmung lernen, war es doch nur eine Frage der Zeit, wann Leo den Frisbee apportiert.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      Das Wochenende war wirklich sehr toll. Wir hatten viel zu lachen.

      Zur Lösung des Rätsels: Babou ist eine Briard- oder auch Berger de Brie-Hündin. :-) Aber der Gos ist sicher nicht so weit fern, auch ein Schäfer, einfach ein Katalanischer. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. Hallo Ramona,

    wieder mal ein toller Post mit tollen Bildern, so richtig den goldenen Herbst eingefangen. Leo: Zum Apportieren muss ich dir das nochmal erklären. Als Terrier holt man das Spieli, bringt es zu Frauchen, aber man gibt es doch nicht freiwillig her, allerhöchstens im Tausch gegen etwas anderes. Das müssen wir noch üben - so unter uns Foxln.

    Toll finde ich das Hunde-wetzen-über-die-Wiese-Bild - da werden sogar andere Spaziergänger aufmerksam auf eure Meute, oder? Zu Babou kann ich leider keine Rasse nennen, so gut kenne ich mich da doch nicht aus und ich habe so einen Hund hier auch noch nie gesehen. Bei uns sind doch eher die Modehunde vertreten, Dalmatiner, Rottis, Jack-Russels, meine Wenigkeit natürlich und die vielen Mischungen, die alle so putzig und einmalig aussehen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      Sag Leo so etwas nicht. Er muss es mir ja auch nicht immer gleich abgeben. Ich spiele viel mit ihm, wenn er zu mir kommt und erst wenn ich "aus" sage, muss er es mir abgeben, darf es dann aber auch wieder holen. :-)

      Ja, da haben sogar andere Spaziergänger geschaut. :-) Mit so vielen Hunden ist man einfach eine Attraktion.

      Zur Lösung des Rätsels: Babou ist eine Briard- oder auch Berger de Brie-Hündin. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  5. Na, da hattet Ihr ja mal wieder alle Hände voll zu tun... ;)

    LG Andrea, die auf einen Berger de brie Nachwuchs tippt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du richtig getippt. :-) Super!

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  6. Die kleine Babou ist ja niedlich. Ist das ein Briard??
    Deine Bilder sind wieder toll. Ist schon interessant die Hunde so im Rudel zu beobachten. Sieht schon witzig aus wie Troy dem Leo klar macht das ihm Lumi gefällt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrekt, Babou ist eine Briard-Hündin. Super gemacht!

      Vielen Dank, ich finde, Hunde im Rudel zu sehen, etwas vom Interessantesten, das es gibt. Ich musste wirklich lachen wegen Troy, wie er sich so von hinten an Leo heranschlich und ihn dann so anschaute.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  7. Hallo Ramona,
    wir sind auch nicht sicher, was es für eine Rasse sein könnte. Es sieht ein bisschen wie ein Briard aus, aber wir sind keine Experten!
    Sonst sind die Fotos die Chronik der Hundefreude auf Erden und uns hat es großen Spaß gemacht, sie anzuschauen! Ein Genuss!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      Mit dem Briard liegst du vollkommen richtig. :-) Gratulation!

      Vielen Dank für das tolle Kompliment! Ich fühle mich geschmeichelt.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen