Dienstag, 15. Oktober 2013

Woche 41 - Frauchen ist weg und Herrchen hat mehr zu tun als eigentlich geplant war

 
Ja, da kam er, der Tag, wo ich meine drei Jungs alleine zu Hause liess. So sehr ich mich auf die Trainingswoche und die tolle Gesellschaft freute, so schwer viel mir auch der Abschied. Aber ich muss sagen, die drei haben ihren Job gut gemeistert. Peter hat ja das ganze Geschäft übernommen. Eigentlich haben wir geplant, dass er nicht zu viel zu tun hat. Aber wie üblich kommt alles immer anders als man es plant. Er hatte eine turbulente Woche und wurde sich das erste Mal bewusst, was es alles zu tun gibt mit so vielen Hunden.
Ein herzliches Dankeschön spreche ich ihm hier aus, auch unserem Nachbarsjungen, der beinahe jeden Tag zur Unterstützung kam. Ihr habe es toll gemacht.


Währenddessen genoss ich neben dem Training die tolle Berglandschaft. Mehr oder weniger die ganze Woche waren wir im Nebel. Die grosse Wanderung (ca. 6h) viel damit aus, leider. Aber die kleine Wanderung machten wir trotzdem.


Die Landschaft erinnerte mich zwischenzeitlich an einen Dschungel.


Es war richtig herbstliche Stimmung.


Zum Glück war es meistens trocken.


Die Nebellandschaften faszinieren mich immer wieder.


Auch zum Hallenbad sind wir hinunter gelaufen. Wir trotzten dem Nebel richtiggehend.

 
Gegen Ende der Woche sah die Landschaft dann so aus.

 
Alles war weiss und für ganz kurze Momente zeigte sich sogar die Sonne ein bisschen.

 
Die Kinder freuten sich über den Schnee. Ich fand es schön, anzusehen, bin aber ganz ehrlich noch nicht bereit für den Winter.


Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder sind entstanden - nun ja - der Schnee taut wieder und dann ist alles gut - bis er wiederkommt und dann willkommen ist - oder ?

    Es ist schön bei euch.

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch. :-)

      Vielen Dank,
      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder, liebe Ramona, wirklich zauberhaft! Und Schnee! Ich liebe Schnee, aber für meine Mamma wäre jetzt wirklich zu früh!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Arno. Für euch Vierbeiner ist Schnee wirklich toll und wenn im WINTER ganz viel Schnee liegt, finde auch ich das toll. Aber im Herbst braucht es das noch nicht unbedingt. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Wow, was für tolle Bilder. Der Schnee von gestern *gg* ziert jetzt meinen Laptop. Ich liebe Winterlandschaften und stimme mich damit schon mal ein.

    Danke Ramona und Grüße an den besten Peter von allen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :-) Winterlandschaften sind wirklich wunderschön und wenn wirklich viel Schnee liegt und nicht alles nur matschig ist, ist es auch toll.

      Gerne doch, freut mich, wenn es dir gefällt. :-)
      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel
      p.s. auch einen lieben Gruss und ein herzliches Dankeschön von Peter

      Löschen
  4. Der Winter sieht winderschön aus, darf sich abet gern noch Zeit lassen!
    Liebe Grüße sus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  5. Liebe Ramona,

    schön, dass du deine Auszeit genossen hast und dein Peter mal gesehen hat, wie viel Arbeit wir Hunde machen, wobei der Spaßfaktor doch stets größer ist, oder? ;) Für den Winter wäre ich aber auch noch nicht bereit, der kommt eh noch früh genug.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Der Spassfaktor ist wirklich immer grösser, aber am Abend weiss man auch, warum man müde ist. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  6. Liebe Ramona,

    die Peters dieser Welt scheinen echt prima zu sein. Ich habe auch so ein Exemplar und finde es prima, dass ich mich s gut auf ihn verlassen kann. Der Schnee hat mich schon überrascht, darauf bin ich noch gar nicht eingestellt…

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      Das muss am Namen liegen. :-) Es ist wirklich toll, so jemanden an seiner Seite zu wissen.
      In den Bergen beginnt der Schnee schon zu fallen. In den Ebenen wäre es wirklich noch viel zu früh.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  7. Winter hautnah muss noch nicht sein, das stimmt, aber ihn auf deinen Bildern anschauen, das ist was anderes! Auch die Nebelstimmungen im Wald - wunderschön!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Nebelstimmungen finde ich total faszinierend.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen