Montag, 21. Januar 2013

Gadi hat eine neue Beschäftigung: Autopneus ziehen...


Unser Hund darf/muss jetzt ab und zu alte Autopneus hinter sich her schleppen. Weshalb? 
Er ist es sich gewohnt, mit anderen Hunden spielen und sich austoben zu können. Nun gibt es aber Tage, da habe ich keinen Hund, der ausgiebig mit ihm spielt und so steht er den ganzen Tag neben mir und fordert mich zum Spiel auf. Doch auch ich habe ab und an mal noch etwas anderes zu tun und so musste ich kreativ werden.


Wir bestellten ein passendes und gesundes Zuggeschirr bei Huskypower. Wir bekamen innert kürzester Zeit eine Auswahl zur Verfügung gestellt und durften das passende Aussuchen. Danke für den top Service!


Da wir (noch) keinen Schlitten haben (wir suchen keinen speziellen Hundeschlitten, sondern einen ganz normalen, wo wir irgendwann vielleicht ein Kind draufsetzen könnten), musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. Mir kam in den Sinn, dass wir noch alte Autopneus in der Garage haben und so stand fest, dass Gadi diesen Pneu ziehen soll.


Anfangs sehr skeptisch, zog er ihn dann und hatte auch Spass daran. 


Er pflügte einen ganzen Weg frei und ich amüsierte mich köstlich.


Zwischendurch strengte auch ich  mich an, um ihn zu motiveren. So rannte ich voraus und rief ihm motivierende Worte zu. Manchmal bekam er auch ein Leckerli, schliesslich sollte er Freude an der Arbeit haben.



Natürlich musste er nicht den ganzen Spaziergang ziehen. Er durfte sich auch austoben.


Und kaum war er von der Leine, forderte er mich wieder zum Spiel auf.


Er hatte viel Spass und das schöne ist, dass er nach dem Spaziergang auch wirklich müde war.


Eric war auch mit dabei und rannte zwischendurch sogar.


Der von Gadi gepflügte weg.


Schabernack machen, macht aber immer noch mehr Spass.


Auf dem Rückweg durfte er dann wieder ziehen.


Und Frauchen war ganz stolz, dass er das so toll mitgemacht hat. Nun kann ich mit ihm Joggen, Velo fahren und er zieht sogar Dinge hinter sich nach. So werde ich wohl immer eine Lösung finden, um ihn glücklich müde und zufrieden zu kriegen.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee! Liebe Grüße aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
  2. Tja, da muss Mensch auch erst einmal drauf kommen.
    Zughundesport kenne ich wohl, aber einfach einen Reifen - ich gucke mal, was ihr sonst noch so verrücktes treibt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem Hund wie wir haben, muss man kreativ sein :-) Ich freue mich, wenn du uns regelmässig besuchst.

      Liebe Grüsse
      Ramona

      Löschen