Samstag, 4. April 2015

Woche 11 - Die Badesaison ist eröffnet

 
Die Bilder mal wieder etwas ungeordnet, aber das ist ja egal, Hauptsache wir hatten Spass und das hatten wir.

 
Leeloo wartet gespannt darauf, wann der nächste Gegenstand ins Wasser fliegt.

 
Einfach weil es witzig ist... TWHs Vs. Leonbergers...

 
Wildes Gestürme über die Wiese... Beim Startschuss herrscht immer sehr viel Action und etwas Chaos.

 
Unsere Hunde haben friedlich getobt und super gehört, bis ein angeblicher Wildhüter kam und meinte, dass das gar nicht ginge, dass das ja aussehe, wie springende Wölfe... Dann haben wir unser Rudel gepackt und sind halt zurück in den Garten, wo wir alle die Sonne noch lange genossen.

 
Lotta und Yuma haben schön gespielt. Die zwei verstehen sich ganz toll.

 
Gadi und Yuma haben eine spezielle Bindung. Yuma schmeisst sich ihm immer vor die Füsse und beide finden es total witzig.

 
 

 
Im Garten hatten die Hunde dann weiter ganz viel Spass.

 
Sayuri hat mit Diablo angebandelt... Die konnten richtig toll spielen miteinander. Das tut Diablo gut.

 
Ein bisschen Kuscheln, das braucht es ab und zu.

 
TWH vs. Leonberger

 
Man merkt, dass Sayuri und Leeloo aus demselben Haushalt kommen.

 
Fiyuna und Gadi haben Feierabend...

 
 Leila und Seker haben ihren Fokus eigentlich immer auf uns Zweibeinern.

 
Stürmische Zeiten... Frida und Lotta haben sich mittlerweile auch sehr gut angefreundet und spielen auch immer wieder miteinander.

 
Gadi und Diablo haben zwar beim Wiedersehen immer etwas Probleme, weil Diablo dann so angespannt ist, aber das legt sich immer schnell wieder und die beiden können sogar nebeneinander schnüffeln.

 
Buddy ist immer mit dabei, wenn ein Hund rennt.

 
Einfach immer wieder lustig, was die Hunde beim Spielen für Grimassen ziehen...

 
Leila fand Sämi super toll und wollte mit ihm spielen. Er war etwas skeptisch, hat sich aber doch ein bisschen darauf eingelassen.

 
Ich finde es immer wieder schön, wenn sich Zweierpäärchen bilden für Spiele.

 
Lotta hat den Ball gefangen und sogar ein bisschen darauf rumgebissen... Das war wohl eines der ersten Male, seit sie bei uns ist.

 
Plötzlich interessierte sich Sämi doch tatsächlich für Lotta und sie haben so ein ganz kleines bisschen miteinander gespielt.

 
Alle lernen das Kommando "Baum".

 
Boulie wurde operiert (Kreuzbandriss) und durfte uns nun mal wieder besuchen. Natürlich durfte sie nicht mit auf den Spaziergang, aber sie hat es genossen, mal wieder im Rudel zu sein. Wir haben uns gefreut, sie mal wieder bei uns zu haben und natürlich darüber, dass sie alles gut überstanden hat.

 
Freiheit!

 
Die Hunde geniessen es, ausgelassen auf den Wiesen zu spielen. Nun kommt dann wieder die Zeit, wo wir Rücksicht nehmen müssen auf die Höhe des Grases und vor allem auf die Rehkitze.

 
Mila und Sämi haben sich total gefunden. Mila ist läufig und Sämi natürlich an ihr interessiert. Mila hatte aber wirklich auch am meisten Interesse an ihm, mehr als an den anderen unkstrierten Rüden.

 
Gadi und Higloo haben es super miteinander. Beide kommunizieren sehr klar und Higloo kann sich Freiheiten herausnehmen, wie kaum ein anderer.

 
Wild, wilder, am wildesten... zumindest ab und zu.

 
Neo und Babou spielen wieder etwas mehr miteinander, wobei Babou dabei sehr ihre weibliche Narrenfreiheit ausnutzt.

 
Neo und Higloo, unsere Powerhunde...

 
Energiegeladene Hunde, einfach schön zu sehen.

 
Es ist immer wieder toll zu beobachten, wie die Hunde sich miteinander beschäftigen können. Wenn einer unbedingt spielen will und niemand darauf eingeht, sucht er sich ein Stöckchen und dann ist er der Mittelpunkt des Rudels.

 
Jungs on Tour... Buddy, Higloo, Gadi, Neo, Seven und Sämi

 
Fiyuni-Kuschelmaus...

 
Immer regelmässiger laufen wir die grosse Runde. Das gefällt den Hunden. Ein Stück der Strecke führt dem Wald (durch den Bach abgetrennt) entlang. Das finden sie immer super spannend. Wir haben auch schon kleine, verlassene Höhlen gefunden.

 
Wenn Gadi sein Balli hat, muss niemand mehr etwas von ihm wollen. Lotta wollte ihn dazu bringen, dass er mit ihr spielt. Aber sie hatte keine Chance.

 
Fiyuna, bleibst du für immer meine beste Freundin?

 
Da wir einen etwas stressigen Tag hatten, durften die Hunde mal wieder neben dem Fahrrad her traben. Sie machen es eigentlich ganz gut.

 
Am Sonntag gingen wir dann mit Freunden in den Tierpark. Die Hunde haben es super gemacht.

 
Sie hatten natürlich auch ihren Spass.

 
Nöö, betteln tun meine Hunde nicht...

 
Die Bilder sind mal wieder etwas durcheinander geraten. Aber das ist ja egal. Auf jeden Fall ist das ein Gruppenfoto, das mir sehr gut gefällt. - Marley, Jill, Lotta, Fiyuna, Gadi, Frida, Leeloo, Sayuri, Babou, Louis und Harvey

 
An neuen Orten sind die Hunde immer total ausser Rand und Band...

 
Harvey und Louis haben viel mit Babou geflirtet.

 
Jill ist immer an vorderster Front, wenn es darum geht, Fehlverhalten anderer Hunde zu korrigieren. Meistens macht sie das aber sehr korrekt, nur manchmal, da ist sie etwas zu pingelig.

 
Marley ist einfach so umher geflitzt. Harvey fand das toll und flitzte mit.

 
Frida und Sayuri haben sich verbündet und nehmen Fiyuna in die Mangel.

 
So langsam aber sicher überwindet Marley seine Unsicherheit gegenüber grossen Hunden. Er ist nicht abgeneigt davon, mit Sayuri zu spielen. Aber so ganz trauen tut er ihr auch noch nicht. Wenn es ihm zu viel wird, teilt er ihr das ganz korrekt mit.

 
Im Sand drehen die Hunde immer total auf.

 
Frida und Sayuri sind immer an vorderster Front, wenn es ums Baden geht. Sayuri orientiert sich sowieso stark an den Leonbergern, an Frida sowie auch an Leeloo.

 
Kuscheln muss einfach auch sein. Leeloo geniesst es total.

 
Noch ein Rudelfoto: Sayuri, Frida, Harvey, Lotta, Marley, Babou, Fiyuna, Louis, Gadi, Jill und Leeloo

 
Action im Wasser, alle müssen schauen, was da los ist.
 
Nun wünsche ich euch von Herzen frohe Ostern, trotz trübem Wetter.

Kommentare:

  1. Liebe Ramona, wir wünschen Dir und Deinen Lieben ebenso schöne wie erholsame Osterfeiertage.

    Du weißt ja, wie sehr ich auf Deine Gruppenfotos stehe, aber jetzt auch noch farblich und rassetechnisch sortiert - der Hammer!!!

    Ja ne, iss klar, eine Gruppe springender Wölfe, begleitet von Menschen. Wilhüter sind immer für einen Scherz zu haben... *kopfschüttel*

    LG Andrea und Linda, die außerdem den Produkttest "Gartenstuhl mit Leonberger" wohlwollend zur Kenntnis genommen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank, wir hatten ein erholsames Osterfest, einfach ein paar ruhige Tage.

      Hihi, man muss sich ja etwas einfallen lassen, damit die Bilder nicht langweilig werden. ;-)

      Ja, und der Wildhüter, eine Geschichte für sich.

      Leonberger eignen sich super zum Kuscheln. Mal schauen ob sie in einem Jahr auch noch auf meinen Schoss will. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Ramona und Rudel

      Löschen