Mittwoch, 5. November 2014

Woche 43 (1/2) - aktiv, fordernd, aber super friedlich und toll

 
Eine weitere Woche hat begonnen. Das Wetter erinnert immer noch stark an den Frühling und wir geniessen es. Wir sind immer lange unterwegs und verbringen viel Zeit im  Garten.

 
Die Hunde waren sehr aktiv in dieser Woche. Das Rudel ist insgesamt aber sehr ausgeglichen und friedlich.

 
Babou, Fiyuna und Higloo spielen immer wieder wie wild miteinander.

 
Lotta bringt Gadi zum Fliegen.

 
Fiyuna ist ab und zu etwas genervt von dem stürmischen Higloo, dann teilt sie ihm das jeweils mit und er akzeptiert das ganz gut.

 
Higloo versucht Jill von sich zu überzeugen.

 
Wir haben Mila kennen gelernt und Gadi hat sie für toll befunden.

 
Babou und Frida haben sich ausgiebig ausgetobt.

 
Babou ist ein unglaublicher Wildfang. Sie hält uns alle auf Trab.

 
Frida reisst ihre Schnauze immer ganz schön weit auf. ;-) Sie steckt aber auch gut ein.

 
Mila ist zwar eher unsicher, aber ihre Meinung kann sie sagen, sehr deutlich. Das ist auch gut so.

 
Wenn bei uns geputzt wird, legt man sich eben einfach in die gestapelten Bettchen.

 
Boulie ist im Moment super aktiv und spielt extrem viel. Witzig ist zu beobachten, dass sie mehrheitlich vor allem mit intakten Rüden spielt.

 
Gadi ist im Moment extrem entspannt und ausgeglichen. Er spielt viel und scheint einfach nur glücklich zu sein.

 
Ewii gibt Vollgas. Wenn sie durchstartet, hat das immer etwas Lustiges. Es ist so süss, wie sie von einer Sekunde auf die andere losspurtet und ebenso plötzlich wieder stoppt.

 
Alle finden es spannend, wenn Boulie losflitzt.

 
Lotta und Frida haben eine etwas spezielle Beziehung. Einerseits spielen sie viel miteinander, aber andererseits darf man sie nicht aus den Augen lassen. Lotta ist nicht die Zärtlichste, aber die zwei haben es trotzdem gut miteinander.

 
Jill versucht sich am Kommando "Steh". :-D

 
Harvey hat Lotta flachgelegt.

 
TWHs unter sich. Sie faszinieren mich immer wieder, kosten mich Nerven und bringen mich zum Lachen. Ich will sie nicht missen.

 
Higloo ist ein Energiebündel. Was dieser Hund rennt, das ist unglaublich.

 
Alle dem Bällchen hinter her.

 
Fiyuna hat das Balli gefangen und nun muss sie rennen.

 
Fiyuna findet das Balli super toll und ist dadurch super zu motivieren.

 
Gadi ist auch sehr Balli-begeistert.

 
Und dann nochmals das ganze Rudel, das gerne dem Balli nachrennt.

 
Sofa-Hunde...

 
Begrüssungsritual am Morgen...

 
Gadi lässt sich jagen. Das kommt in letzter Zeit öfters vor, was für mich ein Zeichen ist, dass er völlig entspannt ist. Das freut mich sehr.

 
Zur Zeit haben wir ein so tolles Rudel. Sie sind zwar sehr aktiv und fordern unsere Aufmerksamkeit, aber die Stimmung ist super entspannt. Klar gibt es die eine oder andere Diskussion, aber sie werden immer friedlich beendet. Es ist wunderbar zu sehen, wie das Rudel langsam zusammenwächst. Nun haben wir doch immer etwas dieselben Hunde da und das merkt man. Und uns zeigt es auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

 
Fiyuna und Seker freunden sich langsam an. Die stürmische Art von Fiyuna hat Seker immer etwas überrumpelt, aber so langsam wird sie ruhiger und er weiss, wie mit ihr umzugehen ist.

 
Leo ist mal wieder auf Oberschenkeljagd...

 
Kartoffelberge sind toll.

 
Higloo hat sich total ins Rudel integriert. Er sucht immer Liegekontakt zu anderen Hunden. Wunderschön finde ich, dass Gadi ihn vollkommen akzeptiert hat und ihm auch extreme Nähe zugesteht.

 
Jill hat Freude an Seven gefunden.

 
Fiyuna und Higloo haben sich zusammen getan, um Balu in Schach zu halten.

 
Alle gegen alle.

 
Aris und Balu liegen beide nicht gerne still und haben einen Dickschädel.

 
Mila tastet sich im Rudel vorsichtig vor und nimmt langsam zu den anderen Hunden Kontakt auf.

 
Higloo und Seven freunden sich an.

 
Wenn wir so ein aktives Rudel haben, ist es immer angenehm, wenn wir erst einmal auf ein gemähtes Feld können, wo die Hunde mal ihre erste Energie loswerden können.

 
Fiyuna ist immer noch mit allen super friedlich, verspielt und frech. Wenn sie sich so weiter entwickelt, bin ich super zufrieden.

 
Mila versucht sich langsam und vorsichtig beim Spielen mit anderen Hunden.

 
Boulie und ihr Gadi.

 
Balu ist auch ein Energiebündel, wie Higloo. Sie haben viel voneinander und verstehen sich auch dementsprechend gut.

 
Jungspund Aris ist immer hinter Jill her.

 
Ein Wettrennen und alle sind etwas gleich schnell.

 
Irgendwann hat Aris Jill doch noch rumgekriegt.

 
Luna war gut drauf und hat wie wild mit Fiyuna gespielt.

 
Frida nähert sich Gadi immer mehr an und sucht extrem den Kontakt zu ihm.

 
Leonberger unter sich...

 
Jolie mischelt noch immer mit und freut sich darüber.

 
Leeloo hat mal wieder mit Fiyuna Stöckchen gespielt.

 
Sämi hatte auch seinen Spass. Im Moment fährt er voll auf  Babou ab...

 
Ende Woche sieht das bei uns dann in etwa so aus. ;-)

Kommentare:

  1. Das Schlafen in den gestapelten Körbchen kommt mir sehr bekannt vor - bei jeder Putzaktion sieht es bei uns so ähnlich aus :) Aber auch die anderen Bilder sind natürlich toll und ich freue mich, dass ihr mit eurer aktiven Truppe so viele schöne Momente bildlich einfangen konntet.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ich finde es immer witzig, wie sie sich alle in eine Ecke flüchten während dem Putzen. Vielen Dank!

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen