Mittwoch, 13. Februar 2013

Wenn die Müdigkeit einen überwältigt...

Da ich seit dem Wochenende nicht so fit bin, weil ich am Sonntag krank wurde und das jetzt noch so ein bisschen mit mir schleppe, bin ich nach den Spaziergängen mit den Hunden doch sehr müde. Und heute begleiteten mich sieben Hunde gute zwei Stunden durch den Schnee, da kam ich nach Hause und wollte mich einfach mal kurz hinlegen.
Nun kann ich ja meine Hunde nicht einfach alleine lassen und so kam es, dass ich mich mal wieder zu ihnen hinlegte. Und das war ein toller Entscheid, denn kaum lag ich, belagerten mich fünf von den sieben von allen Seiten. Die einen berührten mich nur ein bisschen, einfach um zu wissen, dass ich da bin, die anderen schloffen beinahe in mich hinein. Aber alle schienen sie es zu geniessen. 
Gadi war super süss. Er musste erst etwas Ruhe finden und stieg x-mal über alle drüber, schlich sich aber immer wieder zu meinem Kopf und schleckte mir die Hand. Irgendwann überkam auch ihn die Müdigkeit und er schlief tief und fest ein. Man sah ihm richtig an, dass das sein Traumleben ist. Er wirkte so glücklich und zufrieden eingepfercht von einem Leonberger, einem Labi-Mix und mir. Es ist so schön, dass Gadi das Leben im Rudel so schätzt und er alle Hunde in seinem Daheim immer so herzlich in Empfang nimmt. Er ist ein Goldschatz.
Unserer Beziehung tun diese Momente nämlich auch gut. Ohne Worte gesteht er mir ein, dass ich Chef bin. Er gibt mir Küsschen und schaut mich mit einem richtig fragenden Blick an, ob er sich zu mir legen darf. Natürlich würde ich ihm das nie verwehren und so kuschelt er sich an mich und bekommt die weniger strenge Seite von mir zu spüren. So ist das der optimale Ausgleich zum Gehorsam, den er mir sonst entgegenbringen muss. Und er macht das zurzeit wieder vorbildhaft. 

Kommentare:

  1. Hier schniefen und schneufeln alle bei dem lang anhaltenden Winterwetter vor sich hin. In unserer Familie sind alle ein wenig angegriffen und so kommt es hier auch vor, dass Mensch und Hund einträchtig auf dem Sofa dösen. Einer unter der Decke und zwei auf der Decke :) Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Schöne am krank sein! :-) Kuscheln, schlafen, kuscheln, schlafen.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Solche Kuschelzeiten sind sehr schön. Emma und Lotte geniessen es, mit mir auf dem Sofa zu liegen. Und mir gefällt es auch wenn sie sich an mich kuscheln. Emma robbt dann sogar mit unter die Decke.
    Liebe Grüße und gute Besserung vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gadi geniesst diese Momente immer sehr. Er ist zurzeit sowieso sehr anhänglich. Aber unter der Decke wäre es ihm zu warm. ;-)

      Wieder muntere Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen