Sonntag, 12. Oktober 2014

Woche 39 - Viele Hunde lassen einen kreativ werden...


Wir hatten eine erlebnisreiche Woche und leider läuft nicht immer alles so, wie es sollte. Naja, so ist es eben. Wir genossen die Woche trotzdem und hatten eine Menge Spass. 


Klein-Buddy ist immer mitten drin. Ich finde es so toll, dass er sich vor grossen Hunden überhaupt nicht fürchtet. Er gehorcht auch ganz gut.


Vier Lieblinge...


Louis war mal wieder da. Er war total happy und freute sich, mal wieder mit Fiyuna rennen zu können.


Fiyuna und Buddy verstehen sich noch immer gut. Nur versteht Fiyuna manchmal nicht, dass sie etwas gross geworden ist und manchmal vielleicht etwas zärtlicher sein müsste.


Hunde-Karawane... - Buddy, Jill, Lotta, Louis, Frida und Fiyuna


Mit Gadi und Diablo geht es ganz gut. Die Keilerei ganz am Anfang ist vergessen und die Rangordnung geklärt. Die beiden kuscheln sogar miteinander.


Mal wieder ein Rudelfoto: Diablo, Leeloo, Boulie, Babou, Fiyuna, Gadi, Lotta, Higloo, Frida, Jolie, Ewii und Jill


Lotta ist so verspielt zur Zeit. Die rennt und rennt und scheint, einfach nur happy zu sein.


Frida, Fiyuna und Babou - die drei Mädels haben den Draht zueinander gefunden. Sie wechseln sich immer ab, auf wen sie gehen.


Über die Erde zu springen, ist anstrengend...


Higloo ist flach gelegt von den Mädels.


Diese Mimik von beiden... :-D


Wir geniessen die sonnigen Tagen bei ausgiebigen Spaziergängen. Die Hunde finden es toll.


Zuhause dann die Kuschelstunde...


Amarok hat unseren Garten unsicher gemacht. Auf dem Bild ist er 13 Wochen alt.


Sämi führt die Meute an...


Leo freundet sich mit dem Welpen an. Aber er ist ihm etwas suspekt.


Ewii scheint dem Welpen sehr kritisch gegenüber zu stehen. 


Sie waren etwas überdreht und wollten einfach spielen.


Fiyuna schleimt sich bei Luna noch immer ganz doll ein. Es sieht so witzig aus, wenn sie sich so klein macht.


Seker wollte mit Aron spielen.


Was ich wohl gesagt habe?


Diablo machte es ganz gut mit dem Welpen.


Fiyuna schleimt manchmal etwas fest. Dann wird sie zurechtgewiesen und schleimt noch mehr. Da ist dann der Punkt, wo ich eingreifen muss und sie zur Ruhe zitieren muss.


TWH-Invasion: Carlotta vom Dreiburgenblick, Gadi von Keschla, Amarok Wolf vom Uerkertal, Fiyuna vom Dreiburgenblick und Diablo.


Seker ist immer in voller Erwartung, sobald er im Wasser steht.


Jeder hat seinen Spielpartner... Nein, die Spielpartner wechseln natürlich. Aber wir schauen schon, dass wenn zwei schön miteinander spielen, sich kein Dritter einmischt.


Rennspiele machen sie immer gerne, aber da muss man schon immer ein genaues Auge drauf haben. Ein solches Spiel kann nämlich schnell kippen und aggressiv werden.


Aber wenn alle so miteinander losrennen, ist das schon toll. Oft wird es aber dem vordersten Hund plötzlich zu viel und dann muss man das Spiel stoppen.


Boulie wird wieder verspielter. Sie findet Gadi wieder toll.


Mutprobe... Welcher Hund schafft es über die kleine Brücke?


Wenn wir so viele aktive Hunde haben, machen wir regelmässig ruhige Übungen mit ihnen, damit sie sich gegenseitig nicht zu fest aufpushen. Hier mussten sie alle sitzen und warten. Dann wurden sie einzeln abgerufen. Die Hunde haben es erstaunlich gut gemacht und für uns ist es eine Kunst, den richtigen Hund zu motivieren, zu kommen und gleichzeitig nicht so motivierend zu sprechen, damit der Rest nicht kommt.


Balu hat ein Magnet in sich. Alle wollen mit ihm spielen.


Fiyuna rennt oft voraus und alle ihr hinten nach.


Leeloo bildet den ruhen Pol. 


Gadi hat ab und an auch seine fünf Minuten und da lässt er es zu, dass alle ihm hinten nach rennen.


Ein Gruppenbild: Lotta, Fiyuna, Gadi, Leila, Harvey, Leeloo, Babou, Yari, Balu, Leo, Boulie, Neo, Luna, Jill und Jolie


Fiyuna, Balu und Boulie


Lotta und Gadi - eine unsichtbare Verbundenheit...


Wo ist der Ball hin?


Frida ist immer mitten drin.


Luna legt sich mit den Grossen an.


Fiyuna passt noch unter Frida... Naja, nicht ganz.


Fiyuna und klein-Amarok


Csaba besuchte uns auch mal wieder. Es war schön, ihn mal wieder bei uns zu haben.


Klare Kommunikation... Lotta sagt Amarok deutlich, dass sie in Ruhe gelassen werden will und Amarok versucht sie vom Gegenteil zu überzeugen.


Aron spielt mit Frida und Fiyuna nimmt sich dem kleinen Amarok an. 


Spiel und Spass auf der Wiese


Harvey findet Welpen ganz toll.


Gadi erklärt dem Welpen die Welt. Er ist ein guter Ziehpapa, weil er den kleinen auch ganz klare Grenzen aufzeigt.


Besprechung... Was machen die dort?


Eine ewige Freundschaft...



Ein Rudelfoto vom Wochenende: Csaba, Leo, Harvey, Fiyuna, Gadi und Lotta


Es war ein wunderbarer, gemütlicher Sonntagsspaziergang. So macht es richtig Spass!

Kommentare:

  1. Gruppenbilder in warmer Herbstsonne, ich liebe sie (weißt Du ja...).

    Bild 13 (diese Mimik) und Bild 51 haben es uns auch besonders angetan.

    Auf eine schöne nächste Woche ohne unangenehme Zwischenfälle.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Zwischenfälle gab es leider auch in der nächsten Woche. Aber zum Glück sind die meisten Wochen doch eher Zwischenfällefrei. ;-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Liebe Ramona,

    das sind wieder tolle Bilder, da kann ich überhaupt keinen Favoriten bestimmen. Erstaunlich finde ich ja den Einzelabruf, zumal dieser auch noch gelingt. Das macht ihr echt super!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Vielen Dank! Der Einzelabruf braucht wirklich viel Konzentration, aber mit ein bisschen Übung geht das schon. Du könntest das auch, da bin ich überzeugt.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Du hast wieder schöne Bilder mitgebracht - besonders die vier Lieblinge gefallen mir gut :) Leo acht sich gut in der Runde!
    Ich kann mir vorstellen, dass es manchmal wirklich extrem wichtig – aber auch schwierig - ist in so eine große Runde auch Ruhe zu bringen - daher finde ich auch so toll, was Du leistest (und leitest).

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das liebe Kompliment. Ja, wenn das grosse, aktive und nicht immer 100% problemlos kompatible Rudel nicht ausgelastet ist, kann es schon problematisch werden, weshalb man sich was einfallen lassen muss.

      Liebe Grüsse,
      Ramona und Rudel

      Löschen