Mittwoch, 1. Oktober 2014

Woche 38 - Sommer?


Und wieder hat eine neue Woche angefangen. Man könnte meinen, der Sommer hätte gerade angefangen. Die Hunde hecheln, wir schwitzen und alle freuen sich über Wasser.


Frauchen, bin ich nicht ein toller Bursche?


Gadi übt das Fliegen... Wenn er seine fünf Minuten hat...


Jacky hat dieses Mal keinen Hund gefunden, mit dem sie spielen wollte. So durfte sie etwas Futterbeutel apportieren.


Neo möchte immer spielen. Aber er ist ruhiger geworden und passt sich dem Rudel immer besser an.


Leo hat das Apportieren des Futterbeutels für sich entdeckt.


Mit Lotta üben wir jetzt das Kommando "go" mit der Hoffnung, dass sie irgendwann mal gut zieht, z.B. wenn wir mal mit dem Fahrrad unterwegs sind.


Neo und Fiyuna üben sich im Grimassen schneiden.


Rennen ist schon toll. - Gadi, Jill, Frida, Eli, Neo und Fiyuna


Die Mimik bei Jill und Lotta, einfach köstlich. Die zwei haben eine unglaubliche Bindung entwickelt.


Eli und die TWH-Mädels.


Lotta ist im Moment sehr verspielt und gut drauf, dafür hört man mal wieder nicht so gut.


Unglaublich, wie gut sich die Jungs mehrheitlich miteinander benehmen. Klar, man muss immer ein Auge drauf haben und es gibt brenzlige Situationen, aber im Grossen und Ganzen machen sie es ganz gut. - Eli, Neo, Frida, Lotta und Gadi


Jill, Lotta und Fiyuna haben sich zum Fressen gern.


Gadi und Leo... von sich aus haben sie sich so hingesetzt.


Wenn Gadi mit Frauchen spielen möchte...


Das letzte gemähte Feld, wir geniessen es. 


Gadi ist im Moment total gut drauf und immer am Spielen. Jill findet er toll, weil sie ihn immer so schön anzickt.


Mädels unter sich


Ein bisschen Spass muss sein...


Hundepyramide


Kuscheln im Garten, da ist Ewii sofort mit dabei.


Fiyuna wird wohl gleich platt gewalzt... Frida und Gadi haben gerade Anlauf genommen.


Ich habe mal wieder den Akku für die Kamera vergessen auf dem Spaziergang... Naja, wir halten uns ja auch immer etwas im Garten auf und so gibt es Fotos davon. Leila und Lotta verstehen sich gut.


Luna will immer mit den grossen Hunden spielen. Sie springt ihnen immer an die Schnauze, aber ganz zärtlich.


Babou und Eli spielen beide sehr gerne. Dabei ist Babou der Wirbelwind und Eli der, der alles gelassen nimmt.


Laila wird läufig, sie zickt etwas herum. Aber trotzdem möchte sie noch spielen. Ich bin schon darauf gespannt, wie Fiyuna sein wird, wenn sie läufig ist.


Plötzlich wollte Leila mit Sämi spielen. Dieser schaute erst etwas verwirrt, fand es dann aber doch interessant.


Kuscheln ist auch regelmässig angesagt.


So sieht das aus, wenn man sich zu den Hunden auf den Boden setzt...


Seker hatte ein Hoch. Er rollte sich dem Boden entlang und gab allen Küsschen.


Leo ist fit und munter und er wartet immer auf den richtigen Moment, um durchzustarten.


Balu hat es dem Rudel angetan. Er zieht alle auf sich. Er muss noch lernen, auch einfach mal zu sein und nicht immer überall zu sein.


Sämi fand Frida plötzlich ganz spannend und mischte richtig mit.


Alle Mädels auf Balu!


Lotta geniesst die Streicheleinheiten zwischendurch. Die beiden sind fast unzertrennlich.


Anfangs war Buddy gegenüber Balu sehr skeptisch eingestellt, aber das legte sich schnell und sie spielten miteinander.


Boulie auf ihrem Beobachtungsposten.


Ab und zu wird dann auch mitgerannt. Schliesslich muss man ja klar stellen, dass man auch da ist.


Leo hat irgendwie Freude an Balu. Zumindest habe ich ihn selten so oft rennen sehen. Schön.


Mutter - Tochter? Nee, nicht ganz, aber die beiden haben in etwa so eine Beziehung.


Babou und Fiyuna sind zusammen kleine Wildtiere. Ich staune immer wieder, wie viel Energie Babou hat.


Eli möchte mit Lotta spielen. Damit ist sie einverstanden.


Seit Fiyuna so toll apportiert, ist auch Gadi zielstrebiger geworden.


Zwei Bärenmonster.


Jeder mit jedem, Hauptsache, es gibt einen Pulk.


Am Wochenende fuhren wir an die Reuss und sogar ich konnte noch baden.


Gadi, mein Monsterchen, beim Wasser-Fangen.


Frida blühte im Sand total auf. Sie war kaum noch zu bremsen.


Die Hunde sind wie wild gerannt, es war der Wahnsinn. Irgendwie haben wir den letzten so richtig schönen Wochenend-Sommertag genossen.


Buddy wollte aussehen wie Snorre aus "Wickie".


Am Sonntag nahmen wir an einem Triathlon teil.


Also, Bianca mit Jill und ich mit Gadi und Lotta. Gadi sprühte nur so vor Energie und gerade auf dem Fahrrad hat er mich teilweise richtig gezogen. Das hätte ich nie erwartet.


Es war ganz toll und auch Hundebegegnungen verliefen mehrheitlich absolut problemlos.


Zum Schluss mussten wir schwimmen. Ok, es war etwas kühl, aber Gadi hat es vorgemacht. Der ging einfach rein und schwamm los. Natürlich haben wir dann alle brav mitgemacht. Es war wirklich toll und hat eine Menge Spass gemacht. Jederzeit wieder.

Kommentare:

  1. Liebe Ramona,

    "Gadi und Leo... von sich aus haben sie sich so hingesetzt." das ist heute mein Favorit, zeigt es doch, dass die zwei sich richtig gut verstehen, sonst würden sie sich nie so hinsetzen. Aber auch die anderen Bilder sprechen wieder für eine tolle, erlebnisreiche Woche. Ich bin begeistert!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Chris. Ja, Gadi und Leo, die zwei haben sich unterdessen voll und ganz respektieren gelernt.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen