Dienstag, 18. August 2015

Woche 29 - heiss, heisser, am heissisten

 
Wir sind mal die Strecke abgelaufen, wo unser Military am 22. August stattfindet. Die Hunde fanden es total spannend und hatten eine Menge Spass.

 
Higloo und Balu, den beiden ist es egal, wo wir spazieren. Die Hauptsache ist, sie haben sich und uns und können spielen. 

 
Jack kam zu uns in den Urlaub. Er hat sich super wohl gefühlt und sich bei Gadi schön eingeschleimt, dass er Narrenfreiheit hatte.

 
Jack hat Louis erschreckt... Die beiden kamen aber ganz gut zurecht miteinander.

 
Einmal quer über die Wiese springen, um den Power loszuwerden.

 
Manchmal machen unsere Hunde schon eigenartige Bewegungen...

 
Louis mischt die Damen auf...

 
Julies Kopf ist etwa so gross wie Fiyunas Schnauze. Die zwei verstehen sich super.

 
Gegen den Strom, gegen den Wind... gemeinsam geht alles.

 
Nach dem Baden kann man sich ausgiebig auf der Wiese austoben, auch wenn es etwas warm ist.

 
Wie Jack in die Kamera kuckt... "Hilfe, rette mich!"

 
Yeah, alles über die Wiese springen!

 
Alles wieder ins Wasser!

 
Stöckchen retten...

 
Einfach das Sein geniessen... das kann Gadi gut.

 
Neo und Jack amüsierten sich prächtig in unserem Garten.
 
 
So warm... da können sie es kaum erwarten, ins Wasser zu kommen.

 
Gadi liebt es, mit mir ins Wasser zu springen. Wir stehen dann da und ich zähle auf drei. Er springt dann wirklich auf drei ab.

 
Blicke sagen mehr als tausend Worte. - Ich bin immer wieder beeindruckt, wie die Hunde über ihre Mimik kommunizieren.

 
Wasserschlacht!

 
Die Hunde haben schon eine Menge Spass am und im Wasser...

 
Wenn Babou spielt, fliegt das Fell nur so...

 
Babou und Neo pflegen ein sehr raues Spiel, aber eigentlich immer fair.

 
Kuschelzeit

 
Mäxi wird von unserem Rudel sehr geschätzt.

 
Zwei neue Freunde haben sich gefunden.

 
Vorsicht, Krokodil in der Reuss gesichtet...

 
Mila traut sich immerhin mal die Füsse baden. Aber schwimmen ist nicht so ihr Ding.

 
Beim Stöchchenspiel ist Mäxi noch immer voll dabei.

 
Eine Meute Seehunde...

 
Für Lotta war es der erste Sommer, wo sie freiwillig schwimmen gegangen ist...

 
Mila vergnügte sich lieber mit dem Grünzeugs.

 
Jay Jay und Leila haben etwas interessantes gefunden.

 
Jay Jay hat seine fünf Minuten und fühlt sich ausgesprochen witzig.

 
Boulie beschäftigte sich selbst mit dem Stöchchen.

 
Die beiden Leonbergers, unzertrennlich.

 
 Unsere alte Dame... Mäxi geniesst das Leben so sehr, richtig beeindruckend.
 
 
Zwischendurch wird auch mal gemütlich entspannt und gesonnt.

 
Alles Wasserhunde... Naja, bei den Temperaturen verständlich.

 
Jack und Frida verstanden sich super.

 
Sie haben wild miteinander gespielt und es war herrlich, ihnen zuzusehen.

 
Plötzlich hatte Boulie gefallen an Jack gefunden und dann haben sie ganz witzig miteinander gespielt.

 
Jack konnte sich nicht entscheiden zwischen den beiden Damen. Er fand es einfach toll, so viel zu spielen.

 
Gewisse Bilder halten die Dynamik der Hunde super fest. Wenn man sie so beobachtet, staunt man schon oft, wie problemlos sie sich verrenken können.

 
Sieht halb so schlimm aus, als es war. Die beiden hatten viel Spass miteinander und haben herumgekaspert.

 
Fiyuna apportiert gerne, auch meine Schlappen.

 
Nico kam mal wieder zu uns in die Ferien. Er tastete sich langsam ans Rudel ran und war dann voll dabei.

 
Sämi genoss ein paar Kuscheleinheiten.

 
Fiyuna und Jack mochten sich gut und hatten viel Spass zusammen.

 
Wir fuhren am Wochenende nach Hemberg und liefen von dort aus zum Ofenloch.

 
Es war einen wunderschöne Wanderung, wo es auch immer wieder Bademöglichkeiten für die Hunde gab und zum Schluss auch noch etwas Kletterabenteuer.

 
Unsere Wandergruppe... Boulie wollte schnell flüchten. :-)

 
Es war ein wunderschöner Tag.

 
Action gab es auch genug.

 
Sämi durfte dann zwischendurch aufs Taxi aufsteigen...


1 Kommentar: