Samstag, 9. Mai 2015

Woche 16 (2/2) - TWH-Treffen im Kt. Fribourg, ein Ausflug in die schöne Bergwelt

 
Wir sind nach Fribourg gefahren mit unseren Hunden, haben Freunde besucht, an einem TWH-Treffen teilgenommen und eine kleine, aber wunderschöne Wanderung gemacht. Es war ein wunderschönes Wochenende, das sich gelohnt hat. Vielen Dank unseren Gastgebern und Organisatoren.

 
Die Hunde hatten eine Menge Spass in den Bergen und genossen es, einfach miteinander toben zu können.

 
Es war sehr friedlich und ich finde es noch immer faszinierend, dass es zwischen Gadi und Idefix noch nie ansatzweise eine Diskussion gegeben hat.

 
Esra war eine gute Gastgeberin und hat die Hunde toll unterhalten.

 
Die jungen Mädels haben sich bei Esra immer wieder eingeschleimt. Fiyuna und Esra haben sowieso eine sehr gute Beziehung miteinander.

 
Unsere Hunde wissen, wo sie hingehören. Wenn die erste Aufregung vorbei ist, laufen sie dann oft gemütlich in unserer Nähe.

 
Esra und Ayasha haben super toll miteinander gespielt.

 
Meine drei Herzen.

 
Nach dem kleinen Spaziergang am Samstag Abend, grillierten wir. Die Hunde benahmen sich ganz artig.

 
Lotta und Fiyuna suchen immer mehr auch mal die Nähe zueinander.

 
Am Sonntag machten wir dann eine kleine Wanderung in den wunderschönen Bergen.

 
Die Hunde waren ruhig und ausgeglichen. Sie merkten wohl auch, dass wir etwas länger unterwegs sind.

 
Über Wiesen und durch den Wald, es war einfach herrlich und wurde sogar noch richtig warm.

 
 Auch den doch etwas steileren Aufstieg haben alle gut mitgehalten.

 
Landschaftlich ist es eine sehr schöne Gegend. Immer wieder fasziniert mich die Bergwelt.

 
Auch den Hunden hat es sehr gut gefallen.

 
Wir waren eine tolle Truppe und hatten es wirklich gut.
 
 
Die Hunde waren neugierig, liefen voraus, hielten aber auch immer mal wieder inne.

 
Zwischendurch spielten die Hunde auch mal.

 
Wenn Lotta ihre fünf Minuten hat, ist sie kaum zu bremsen.

 
Es war ein wunderschöner Tag. Erholung pur!

 
Meine verfressenen Biester... Aber immerhin sitzen sie auch für das Leckerli. ;-)

 
Caro, Esra von Keschla, Carlotta vom Dreiburgenblick, Gadi von Keschla, Buddy, Evita von Keschla, Idefix vom Wengerhof, Ayasha Atius Tirawa und vorne Felicitas (Arba) vom Dreiburgenblick

 
Schnee haben wir auch noch gefunden.

 
Ayasha musste nachschauen, was Flex da macht.

 
Arba und Ayasha haben sich gesucht und gefunden.

 
An einem tollen Bächlein kamen wir auch noch vorbei.

 
Esra von Keschla (Halbschwester von Gadi)

 
Idefix vom Wengerhof (Vater von Gadi)

 
Evita von Keschla (Halbschwester von Gadi)

 
Flex und Arba

 
Caro

 
Ganz brav haben sich alle benommen.

 
Felicitas (Arba) vom Dreiburgenblick (Vollschwester von Fiyuna)

 
Auch auf meine vier Begleiter bin ich sehr stolz. Sie haben sich wirklich super benommen.
 
 
Die drei gehören zum selben Haushalt... Sieht man irgendwie, nicht?

 
Schwestern unter sich...

 
Alle noch fit? Na klar! :-)

 
Und nun einfach nur noch die Bilder, denn eigentlich sprechen sie für sich.







 
Birte Birkana (Birka) vom Dreiburgenblick (Tante von Lotta)



 
Die Schwestern, so unterschiedlich und doch irgendwie ähnlich.
 
Es war ein wunderbares Wochenende. Vielen Dank!
 
 


Kommentare:

  1. Genial - hier in diesem Revier kommt die Rasse so richtig raus ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das dachte ich mir auch. :-)

      Liebe Grüsse,
      Ramona und Rudel

      Löschen